AnyBody - Dick & dünn & Haut & Haar: das grosse Abc von unserem Körper-Zuhause

Katharina von der Gathen hat ein Buch für alle geschrieben, die einen Körper haben. "AnyBody" also. Vielfältig und witzig illustriert von Anke Kuhl, ist das Lexikon vom Körper-Zuhause wirklich für jede*n was!


AnyBody - Katharina von der Gathen, Anke Kuhl (Klett Kinderbuch 2021)

Einen Körper haben alle von uns. Da ist der englische Begriff anybody oder somebody doch eigentlich ideal gewählt, wie Autorin Katharina von der Gathen und Illustratorin Anke Kuhl einleitend festhalten. Die Beziehung zum eigenen (und zu anderen Körpern) ist hingegen oft ambivalent: Mal ist man zufrieden mit seinem Körper, mal hadert man damit, mal verzweifelt man, wenn der Körper eine Hürde einfach nicht meistert, mal ist man ganz stolz, was er alles so schafft. "AnyBody" hilft dabei, den eigenen und andere Körper in ihrer ganzen Vielfalt zu betrachten und vielleicht sogar darüber zu sprechen.


Von A bis Z alles über unseren Körper

Wie der Untertitel verrät, ist "AnyBody" aufgebaut wie ein Lexikon. Von A wie "Alt sein" bis Z wie "Zuhause" wird der Körper in all seinen Facetten beleuchtet. Damit


Sexualpädagogin und Autorin Katharina von der Gathen geht auf so vielfältige Themen ein wie das Alter, Behinderung bzw. Beeinträchtigung, das Geschlecht, Haut und Haare, Körperschmuck und Körpersprache oder die Lust. Darüber hinaus spricht sie auch immer wieder die psychische Gesundheit an, thematisiert Schönheitsideale und die Gefahren von Social Media (zum Beispiel mit Challenges) und unsere Gefühle. Auch (teils problematische) Gedanken über das Aussehen anderer werden auf einer Doppelseite (S. 60/61) aufgegriffen. Sie stammen aus einer Befragung, sind also nicht erfunden. Ich habe das zunächst sehr kritisch gesehen, weil hier Stereotypen und Vorurteile reproduziert werden. Allerdings könnte man auch argumentieren, dass man diese erst überwinden kann, wenn man sie sich bewusst macht. Diese Seiten dürften jedenfalls in einer Schulklasse einiges zu reden geben! Auch über Urteile, die nicht nur gedacht, sondern auch ausgesprochen werden.


In Bezug auf das Thema Geschlecht finde ich toll, dass konsequent von der Vulva die Rede ist. Die Klammerbemerkung, dass viele einfach "Scheide" sagen, hätte für mich hingegen wegfallen oder ausführlicher (also mit Kritik an der Bezeichnung) ausfallen dürfen. Auch dass es diverse Menschen gibt und dass äusserliches Geschlecht und innerliches Gefühl auseinandergehen können, erklärt die Autorin. Nicht ganz durchgezogen hat die Autorin leider die gendersensible Sprache, so ist bei trans Kindern (S. 79) die Rede von Mitschülern, Freunden und Lehrern. Tja.



Die lexikalischen Einträge werden in der Seitenleiste ergänzt um kleine Zusätze unter dem Motto "Schon gewusst?" und "Probier's mal". Erstere liefern spannende Fakten wie die Tatsache, dass Haare um die Vulva oder den Penis nach 6 Monaten ausfallen oder die Klitoris in wissenschaftlichen Abbildungen Jahrhunderte lang einfach unterschlagen wurde. Letztere regen zu kleinen Übungen an, zum Beispiel für selbstsicheres Auftreten.


Damit man in der Vielfalt der Themen nicht den Überblick verliert und nicht alles von A bis Z durchlesen muss, ist das Inhaltsverzeichnis ganz besonders gestaltet. Es führt nicht einfach der Reihe nach alle Seiteninhalte auf, sondern bündelt sie zu Themen wie "So sehen wir aus", "Körpergefühle", "Was ist denn DA los?!" oder "Wie schön ich bin!".


Bilder mit Vielfalt und Witz

Anke Kuhls Illustrationen ergänzen die unterhaltsamen Texte der Autorin ideal mit vielfältigen und witzigen Bildern. Erkennt ihr auch die junge Anke aus "Manno!" wieder? Jedenfalls finden sich im Buch Menschen mit allen Haut- und Haarfarben, mit unterschiedlichsten Figuren, jeden Alters, mit und ohne Beeinträchtigung, Brille, Pickel, Sommersprossen oder abstehende Ohren.

AnyBody - Katharina von der Gathen, Anke Kuhl (Klett Kinderbuch 2021) - Umschlag

Neben den Vignetten und kleinen Comics zu den Sachtexten gibt es auch noch Extrabilder, die jeweils auf einer Doppelseite eine Familie durch die Zeit begleiten, Schimpfwörter rund um den Körper karikaturistisch abbilden oder zeigen, wie eine Komplimente-Kette funktioniert.


Einen gestalterischen Clou bietet zudem der Schutzumschlag. Zieht man nämlich das Buch aus, stehen auch die abgebildeten Menschen plötzlich nackt da.


Fazit

Das Kindersachbuch "AnyBody" von Katharina von der Gathen und Anke Kuhl bietet knapp 100 Seiten voller Wissen über unseren Körper (und unsere Gefühle). Die Informationen rund um den Körper aus biologischer und gesellschaftlicher Sicht kommen nicht trocken, sondern humorvoll und in gut verdaubaren Häppchen daher. Ein vielfältiges Buchkunstwerk von Kopf bis Fuss! ;-)



PS: Auf der Website von Klett Kinderbuch ist ausführliches pädagogisches Begleitmaterial zum Einsatz im Unterricht zu finden und einige Ideen aus dem Buch (wie zum Beispiel ein Fragebogen und ein Bastelbogen) stehen zum Download zur Verfügung.


Die Fakten

AnyBody

Dick & dünn & Haut & Haar: das grosse Abc von unserem Körper-Zuhause

Katharina von der Gathen (Text)

Anke Kuhl (Illustration)

Klett Kinderbuch

96 Seiten

Erschienen am 19.02.2021

Hardcover

ISBN: 978-3-95470-246-6

Ab 8 Jahren


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch kaufen bei Thalia (DE)*

Buch kaufen bei Orell Füssli (CH)*

Buch kaufen bei Buchhaus (CH)*

Buch kaufen bei Thalia (AT)*




* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN