Lass dieses Buch verschwinden - Verwandle jede Seite in ein umweltfreundliches Projekt

Ein Buch zerstören? Da rennt normalerweise jede*r Buchliebhaber*in weg. Aber bei "Lass dieses Buch verschwinden" von Susan Hayes und Penny Arlon macht das für einmal wirklich Sinn und ist erst noch nachhaltig!


Lass dieses Buch verschwinden - Verwandle jede Seite in ein umweltfreundliches Projekt - Susan Hayes, Penny Arlon, Pintachan (moses. Verlag 2022)

"Lass dieses Buch verschwinden" verbindet Sachinformationen rund um Nachhaltigkeit und Umweltschutz mit nachhaltigen Bastelideen. Das Besondere dabei ist, dass das Buch Seite um Seite für die DIY-Projekte genutzt wird. Jeden noch so kleinen Schnipsel können die Umweltschützer*innen ab 8 Jahren wiederverwenden.


Und das geht auch für Projekte wie Samenbomben oder Samenblätter, die dann in der Natur landen. Denn sowohl das Papier als auch die Farben sind pflanzlich und wurden nachhaltig produziert. Mit Tipps für nachhaltiges Verhalten, die an Kinder gerichtet sind, ist es ja immer so eine Sache: Da spürt man schnell den gedanklich erhobenen Zeigefinger, man lädt Verantwortung auf die Schulter von Kindern, die eigentlich bei den Erwachsenen läge und man lässt ein Gefühl der Ohnmacht zurück.


Nachhaltigkeit spielerisch erleben

Diese Problematik umgehen die Autorinnen, indem sie die Tipps an einem konkreten, lustvollen - und nebenbei noch nachhaltigen - Bastelprojekt aufhängen. Recycling von Küchenabfällen funktioniert über den Bau eines Wurmglases, das Upcycling eines ausgedienten Pullovers über das Nähen eines Kissens, das Vermeiden von langen Transportwegen durch das Backen einer Pizza aus möglichst vielen eigenen.


Das hat natürlich seine Grenzen, denn die biologischen Zutaten für die Pizza wird ein Kind nicht selber anbauen. Da braucht es Initiative und Hilfe der Eltern - mal abgesehen vom Garten oder grosszügigen Balkon. Aber immerhin gibt es auch Tipps, die spielerisch die ganze Familie bzw. den ganzen Haushalt einbeziehen und die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen. Und so wird schlussendlich auch deutlich, dass man vielleicht nur einen kleinen Beitrag leisten kann, aber zusammen doch Grosses schafft.



Besonders schön finde ich, dass Nachhaltigkeit auch mit sozialem Verhalten in Verbindung gebracht wird. Etwa wenn zum Tausch von alten Kleidern eine Party organisiert wird, man gemeinsam auf recyceltem Müll musiziert oder Buch und Lesezeichen weiterverschenkt.


Einen Wermutstropfen gibt es beim Buchzerstören doch: Ein paar der coolen Illustrationen im Retrostil von Pintachan müssen wohl oder übel dran glauben. Aber der Apfelbaum, der daraus wächst, ist bestimmt Trost genug!


Fazit

"Lass dieses Buch verschwinden" von Susan Hayes und Penny Arlon, mit Illustrationen von Pintachan, ist ein tolles Buch für alle, die Inspiration und Tipps für kleine, einfache umweltfreundliche Projekte suchen und nebenbei noch etwas über Nachhaltigkeit lernen wollen. Hier geschieht Umweltbildung mit Kopf, Hand und Herz!


Die Fakten

Lass dieses Buch verschwinden - Verwandle jede Seite in ein umweltfreundliches Projekt

Susan Hayes, Penny Arlon (Text)

Pintachan (Illustration)

Sabrina Wagner (Übersetzung aus dem Englischen)

moses Verlag

64 Seiten

Erschienen am 12.01.2022

Taschenbuch

ISBN: 978-3-96455-183-2

Ab 8 Jahren


Buch bei genialokal kaufen (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*



Website von Pintachan


PS: Herzlichen Dank an den moses. Verlag für das Rezensionsexemplar.



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN