Guten Morgen, schöner Tag!

Gute Bilderbücher für die Kleinsten sind gar nicht so leicht zu finden. "Guten Morgen, schöner Tag!" von Elisabeth Steinkellner und Michael Roher ist auf jeden Fall eine solch seltene Perle!


Guten Morgen, schöner Tag! - Elisabeth Steinkellner, Michael Roher (Tyrolia 2022)

Schon das Cover mit dem fröhlichen Kind vor der knallgelben Sonne lädt zum Entdecken dieses Pappbilderbuchs ein. Das Gelb greift Illustrator Michael Roher als Hintergrund auf der ersten Doppelseite auf. Das Kind marschiert voller Neugier in den neuen Tag hinaus.


Den Tag mit allen Sinnen erleben

Und an diesem Tag gibt es - begleitet von Elisabeth Steinkellners Reimen - ganz viel zu entdecken: riesige Häuser, winzige Käfer, flitzende Räder und langsam kriechende Schnecken. Auch harte und weiche Dinge gibt es zu ertasten. Eins, zwei, drei, vier, fünf Kopfbedeckungen werden gezählt. Das Kind fährt Bus und geht in die Kita, wo es mit allerlei bunten Klötzchen spielt, sich verkleidet und eigentlich gerne noch gaaaaanz lange weitergespielt hätte.


Klar macht das Spielen Hunger und Hunger macht schlechte Laune, aber nach dem Essen ist alles wieder gut. Vor dem Schlafengehen geht's noch in die Badewanne - oder ist das tatsächlich das Meer? Nach dem ereignisreichen Tag schläft das Kind warm und geborgen im Arm seiner Bezugsperson ein.


Mit dem Pappbilderbuch durchleben die kleinen Buchstarter*innen einen kunterbunten Alltag voller kleiner Abenteuer. Da gibt es verschiedene Farben, Zahlen, Formen, Oberflächen, Lebensmittel und ganz viele Gegensätze zu entdecken. Mal spielt das Kind ganz vertieft, dann eilt es mit der Bezugsperson zum Bus, dann schippert es mit seinen Fantasiefreunden übers Meer. So finden sich für die Vorleser*innen und die Zuhörer*innen auf jeder Doppelseite zahlreiche Anknüpfungspunkte an den eigenen Alltag, perfekt zur Förderung des Spracherwerbs und fürs dialogische Lesen.



Die Reime von Elisabeth Steinkellner überzeugen durchgehend, sind stimmig und melodiös. Die Wortwahl ist vielseitig. Die Illustrationen von Michael Roher ergänzen das Gesagte in meist warmen Farben, klischeefrei, vielfältig und mit witzigen Details. Da sie doch einen gewissen Abstraktionsgrad aufweisen und viel zu entdecken geben, würde ich die Altersempfehlung höher ansetzen als der Verlag und es ab ca. 1 Jahr mal mit Vorlesen und gemeinsamem Betrachten versuchen. Unsere Zweijährige findet auch noch Gefallen an dem Buch und bei ihr klappt das mit dem dialogischen Lesen sehr gut.


Identifikationspotenzial für alle

Sowohl das Geschlecht des Kindes als auch das der Bezugsperson, die nur ausschnittweise, meist in Form einer haltenden Hand im Bild erscheint, wird offen gelassen. So können die Kinder selber wählen, ob sie dem Kind ein Geschlecht zuordnen wollen oder nicht und ob es von Mama, Papa oder sonst wem durch den Tag begleitet wird. Auch verschiedene Hautfarben, alte und junge Menschen, eine Frau mit Kopftuch und einen Mann in traditioneller Kleidung gibt es im Buch.


Elisabeth Steinkellner und Michael Roher haben schon für zahlreiche Kinderbücher erfolgreich zusammengearbeitet. "Guten Morgen, schöner Tag!" ist nun aber das erste für die ganz Kleinen. Und auch das können die beiden!


Fazit

"Guten Morgen, schöner Tag!" von Elisabeth Steinkellner und Michael Roher ist ein Pappbilderbuch für die Kleinen ab 1 Jahr. Klischeefrei und vielfältig begleiten sie ein Kind durch seinen kunterbunten Alltag. Ein kleines Büchlein zwar, doch mit den gutgelaunten Reimen und warmbunten Illustrationen das Grösste für kleine Bücherwürmer!


Die Fakten

Guten Morgen, schöner Tag!

Elisabeth Steinkellner (Text)

Michael Roher (Illustration)

Tyrolia Verlag

22 Seiten

Erschienen am 01.01.2022

Pappbilderbuch

ISBN: 978-3-7022-4016-5

Ab 1 Jahr


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*


Website von Elisabeth Steinkellner

Website von Michael Roher


PS: Herzlichen Dank an den Tyrolia Verlag für das Rezensionsexemplar.


Mehr von Steinkellner und Roher bei mint & malve

Elisabeth Steinkellner hat zuletzt mit ihrem Jugendbuch "Papierklavier" im Duo mit Anna Gusella für Furore gesorgt. Von Michael Roher habe ich euch hier schon "Prinzessin Hannibal" vorgestellt, ein Antimärchen aus der Feder von Melanie Laibl.



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN