Lesen kann Leben retten

17/02/2019

Dass Lesen für alle von uns sehr wichtig ist - über das reine Vergnügen hinaus - ist klar. Aber wusstet ihr, dass Lesen sogar Leben retten kann? Glaubt ihr nicht? Dann lest "Lest das Buch, Lemminge!".

Der Polarfuchs Foxy hat nämlich in einem Buch über Lemminge gelesen, dass die gar nicht über Klippen springen, wie landläufig behauptet wird. Doch warum tun die drei Lemminge von Foxy genau das? Sich ständig fröhlich irgendwo hinunterstürzen? Käpt'n Bär meint, die hätten wohl das Buch über Lemminge nicht gelesen.

 

Die Kinderbuchautorin Ame Dyckman verrät uns, dass das Problem tiefer liegt: Die Lemminge können nämlich überhaupt nicht lesen. Und so springen sie, kaum dass sie das Wort "springen" irgendwo aufschnappen, und Foxy eilt jedes mal unter Einsatz seines eigenen Lebens zu ihrer Rettung. Nach zahlreichen Lemmingrettungen mittels Eimer, Arschbombe, Kran oder Hubschrauber ist klar: Foxy muss den Lemmingen das Lesen beibringen. Ob ihm das gelingt? Ihr erfahrt es in diesem Bilderbuch mit den witzigen Ilustrationen im Retrostil für Kinder ab 4 Jahren.

 

 

Fazit

Ame Dyckman zeigt uns mit "Lest das Buch, Lemminge" nicht einfach, dass Lesen tatsächlich Leben retten kann, sie tut das zusammen mit Illustrator Zachariah Ohora auch auf sehr humorvolle Weise. Wer Lemminge mag und das Wort "Arschbombe" nicht scheut, ist mit diesem witzigen Bilderbuch sehr gut bedient!

 

Die Fakten

Lest das Buch, Lemminge!

Ame Dyckman (Text)

Zachariah Ohora (Illustration)

Fabienne Pfeiffer (Übersetzung)

Mixtvision

40 Seiten

Erschienen am 05.03.2018

ISBN: 978-3-95854-080-4

Ab 4 Jahren

 

Bestellung bei Mixtvision

 

Leseförderung - Gütesiegel Buchkindergarten

Apropos Lesen: Leseförderung beginnt ja bekanntlich nicht mit dem Schuleintritt und dem Erlernen der ersten Buchstaben, sondern schon viel früher mit dem Vorlesen, gemeinsamen Geschichtenerfinden und visuellen Entdecken von Büchern. Mehr dazu erfahrt ihr im Experteninterview mit Anita Müller, Direktorin des SIKJM. Und ich habe auch schon etwas über das Projekt "Buchstart Schweiz" geschrieben. 

 

Die Interessengruppe Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat nun gemeinsam mit dem Deutschen Bibliotheksverband ein tolles Projekt für Leseförderung in Deutschland initiiert: Sie haben das Gütesiegel Buchkindergarten ins Leben gerufen. Denn Kindergärten und Kindertagesstätten leisten einen entscheidenden Beitrag zur Leseförderung. Sie haben die Möglichkeit, mit ihrem Angebot an Bilder- und Kinderbüchern, ihrem Vorlesen oder gemeinsamem Geschichtenerzählen und Theaterspielen, mit Versen und Reimen schon Kleinkindern den Zugang zur Welt der Bücher, zu Geschichten, zur Sprache und damit auch zum Lesen zu eröffnen.

 

Bis zum 31. Mai 2019 können sich Kindertageseinrichtungen aus Deutschland bewerben und haben so die Chance, im Herbst 2019 mit dem Gütesiegel Buchkindergarten ausgezeichnet zu werden.

 

Kitas, die sich gerne inspirieren lassen, wie sie Bilderbücher in ihren Alltag integrieren können, erhalten von Martina auf ihrem Blog Bilderbuchwegweiser viele Buchtipps und pädagogische Inputs.

 

Like it? Pin it!

Du magst diesen Buchtipp? Dann hilfst du mir sehr, wenn du dir den Pin dazu auf Pinterest merkst und so andere damit inspirierst.

 

 

 

Please reload

NEUE BEITRÄGE

Please reload

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload

© 2019 by mintundmalve