Der kleine Stern fliegt weiter

(Werbung/Verlosung) Der kleine Stern ist hier schon die letzten drei Jahre vorbeigeflogen und hat uns in 24 Kapiteln durch den Advent begleitet. In diesem Jahr erleben wir mit der Adventsgeschichte vom kleinen Stern ein "Abenteuer in den Bergen" und für euch habe ich auch ein Exemplar im Gepäck!



Vorlesezeit statt Schokolade

Wie ihr vielleicht noch wisst, bin ich kein grosser Fan von Adventskalendern mit Schokolade drin oder mit 24 aufwendig bepackten Säckchen mit Krimskrams, der gar nicht wirklich gebraucht wird. Am schönsten finde ich es, entweder lustige Aktionen zu machen (z.B. Puppen, die über Nacht jeweils etwas aushecken in der Wohnung) oder Zeit in irgendeiner Form miteinander zu verbringen. So häuft sich kein unnötiges Zeug an und es gibt keinen Konkurrenzkampf um die schönsten Geschenklein. Eine tolle Variante ist es, den Adventskalender mit dem Vorleseritual zu verknüpfen. Wir haben das die letzten drei Jahre mit den Adventsgeschichten vom kleinen Stern getan - einmal mit "Abenteuer auf dem Bauernhof" und einmal mit "Abenteuer im Wald". Noch nicht verbloggt habe ich das ebenfalls fantastische "Abenteuer im Meer" - bisher meine Lieblingsgeschichte.


Vom Himmel in die Berge

Dieses Jahr versuchen wir uns am "Abenteuer in den Bergen". Wie in den anderen Abenteuern ist es dem kleinen Stern am Himmel etwas zu langweilig. Immer an derselben Stelle und nie kommt jemand vorbei! Also macht er sich kurzerhand auf zur Erde. Und dieses Mal landet er mitten in den Bergen. Genauer gesagt in einem Adlerhorst. Und oh Schreck! Er kann gar nicht mehr fliegen und seine Zacken leuchten nicht mehr wie zuvor am Himmel. Wie gut, dass der kleine Stern im Nest nicht ganz alleine ist. Ein kleiner zitternder Adler hat sich unterm Moos versteckt. Schliesslich hat er noch nie einen Stern von Nahem gesehen! Und es gibt noch einen anderen Grund: er hat Angst vor dem Fliegen.


Ob der kleine Stern und sein neuer Freund der kleine Adler das Fliegen (wieder) lernen? Und ob der kleine Stern sicher nach Hause zurückkehrt oder doch lieber bei seinen neuen Freunden auf der Erde bleibt? Das könnt ihr in den 24 Kapiteln selbst herausfinden!


Neben der abenteuerlichen Geschichte mitten in den verschneiten Bergen kriegt ihr mit der Adventsgeschichte auch noch 24 Couverts, in denen sich immer ein oder zwei Sticker zum Einkleben und manchmal sogar eine Handpuppe aus Filz oder eine fluoreszierende Zacke für den kleinen Stern aus Holz befinden. So bringt dieser Adventskalender neben der schönen Geschichte (ohne religiösen Bezug) auch noch Spannung und Gelegenheit zum Selberspielen mit.


Muriel, die den besonderen Adventskalender in der Schweiz und neu auch in Deutschland vertreibt, achtet auf eine faire Produktion und arbeitet möglichst mit geschützten Werkstätten zusammen - zum Beispiel für die mühevolle Handarbeit zum Nähen der Fingerpuppen.


Fazit

Die Adventsgeschichten rund um den kleinen Stern eignen sich für wunderschöne Vorleserituale in der Adventszeit. Sie bringen etwas Besinnlichkeit, aber auch viel Spass und Spannung in den oft hektischen Alltag. Schon Kinder ab drei Jahren haben Freude daran und ich hoffe, meine 7-Jährige wird es dieses Jahr auch noch geniessen. Ich freue mich jedenfalls schon auf die Vorlesezeit mit einer Kerze und dem kleinen Holzstern, der von Woche zu Woche etwas mehr leuchtet.



Adventsgeschichte "Der kleine Stern" kaufen

Webshop Schweiz: https://www.derkleinestern.ch/

Webshop EU: https://www.adventskalenderbuch.com/


PS: Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an "Adventsgeschichte der kleine Stern".



VERLOSUNG: GEWINNE EINE ADVENTSGESCHICHTE VOM KLEINEN STERN!

Hast du Lust bekommen auf den Adventskalender ganz ohne Schokolade? Dann hast du jetzt die Chance, ein Exemplar vom "Abenteuer auf dem Bauernhof" zu gewinnen! In den Lostopf hüpfen kannst du bei mir auf Facebook und Instagram.



Viel Glück!

Deine Eliane


Teilnahmebedingungen: Das Gewinnspiel läuft ab Freischaltung der Posts bis zum Montag, 02.11.2020, um 23:59 Uhr. Teilnehmen kannst du mit Wohnsitz in der Schweiz, Deutschland oder Österreich. Das Los entscheidet über den Gewinner/die Gewinnerin. Die Benachrichtigung erfolgt auf Facebook bzw. Instagram. Ohne Reaktion innert 3 Tagen wird neu ausgelost. Für den Versand gebe ich die Adresse des Gewinners/der Gewinnerin an "Die Adventsgeschichte der kleine Stern" weiter. Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Instagram und Facebook haben nichts mit der Verlosung zu tun.



Like it? Pin it!

Magst du diesen Tipp für einen sinnvollen Adventskalender ohne Schokolade? Dann freue ich mich sehr, wenn du dir den Pin auf Pinterest merkst.



#Advent #Weihnachten #Adventskalender #Vorlesen #Abenteuer #Bilderbuch #Mitspielen #Besinnlichkeit #Berge #Schnee #Winter #Kinderbuch #Adventsgeschichte #DerkleineStern

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

© 2020 by mintundmalve