Die Plagegeister und der weisse Löwe

(Werbung/Verlosung) Habt ihr Lust auf eine vielfältige und spannende Detektivgeschichte? Dann könnte "Die Plagegeister und der weisse Löwe" von Ilka Brühl genau das Richtige für euch sein. Lest rein und versucht euer Glück für eins von zwei Exemplaren!


Die Plagegeister und der weisse Löwe - Ilka Brühl (Lago 2022)


Ben, Melanija, Kilian und Johanna besuchen dieselbe Integrierte Gesamtschule, kannten sich aber bisher nicht. Erst ein Feueralarm und der Zufall bringen die vier ungleichen Protagonist*innen zusammen. Aus unterschiedlichen Gründen sind sie die letzten, die noch im Schulhaus sind, genauer gesagt vor dem Direktorat, das ganz schön übel zugerichtet wurde.


Wer war das bloss und weshalb kommt jemand überhaupt auf die Idee, ins Direktorat einzubrechen? Da gibt's doch nichts zu holen? Die vier Schüler*innen entscheiden sich, der Sache auf den Grund zu gehen, zumal Johanna auch noch einen verdächtigen Rucksack mit leeren Spiritusflaschen drin findet und darauf ihre Fingerabdrücke hinterlässt. Nicht alle sind mit gleicher Begeisterung und Optimismus dabei und die eine oder den anderen beschleichen auch mal Zweifel darüber, ob nicht besser die Polizei einzuschalten wäre. Aber schliesslich raufen sich die Plagegeister immer wieder zusammen und kommen Schritt für Schritt voran mit ihren Ermittlungen. Was es mit dem weissen Löwen auf sich hat und was ein Computerspiel mit der ganzen Sache zu tun hat, erfahrt ihr, wenn ihr "Die Plagegeister und der weisse Löwe" lest!


Gemeinsam sind sie stark

Alle vier tragen das Ihrige zur Lösung des Falls bei. Melanija kennt sich als YouTuberin und Gamerin im Internet bestens aus, Kilian ist total schlagfertig, Johanna eine gute Reporterin und Ben ist nicht nur sportlich, sondern hat auch eine gute Menschenkenntnis. Ilka Brühl hat ihre Protagonist*innen nicht nur vom Charakter her unterschiedlich angelegt, sie bringen auch sonst ganz schön viel Diversität ins Spiel: Ben ist schwul und seit einem halben Jahr mit Cemil zusammen. Melanijas Familie kommt aus Slowenien, mit ihrem YouTube-Kanal verdient sie schon richtig Geld. Johanna musste mit ihrer Familie aus finanziellen Gründen in die Vorstadt ziehen und Kilian sitzt im Rollstuhl.


Das gesamte Buch ist zwar in der dritten Person geschrieben. Doch Ilka Brühl wechselt nach ein paar Kapiteln immer wieder die Perspektive, so dass wir die Handlung mal mit Bens Augen sehen, mal aus Sicht der anderen drei Plagegeister. So lernen wir die unterschiedlichen Protagonist*innen auch immer wieder von einer anderen Seite kennen.


Die Einschätzung der jeweils anderen wirken für mich etwas künstlich und sehr plakativ. Für meinen Geschmack hätten die Charaktere mit ihren Eigenheiten und Ambivalenzen auch etwas subtiler beschrieben werden können. Dafür kommt so die Message der Autorin sicher bei allen Leser*innen an: Wir sollten andere nicht nach ihrem Äusseren und auch nicht nach dem ersten Eindruck beurteilen, sondern ohne Vorurteile auf sie zugehen oder uns beim näheren Kennenlernen zumindest eines Besseren belehren lassen.


Ilka Brühl, die sich mit unterschiedlichen Projekten für Diversität und Inklusion einsetzt, hat ihren Kinderkrimi übrigens auch selber illustriert. Die Bilder sind relativ einfach und schwarzweiss gehalten, bringen die vier Hauptprotagonist*innen aber sympathisch rüber.



Etwas kritisch sehen könnte man, dass Kinder und Jugendliche beim Lesen auf die Idee kommen könnten, in einem ähnlichen Fall nicht die Polizei zu holen, sondern auf eigene Faust zu ermitteln. Dass das keine gute Idee ist, zeigt sich jedoch nicht nur an der Handlung im Buch, sondern vermittelt Ilka Brühl auch nochmals ganz klar in ihrem Nachwort.


Für die zweite Auflage von "Die Plagegeister und der weisse Löwe" wünsche ich mir noch ein gutes Korrektorat, dann kann ich die Detektivgeschichte nur empfehlen.


Fazit

Wer Lust auf eine spannende, vielfältige Detektivgeschichte hat, die auch noch etwas mit digitalen Medien zu tun hat, liegt mit "Die Plagegeister und der weisse Löwe" von Ilka Brühl genau richtig!


Die Fakten

Die Plagegeister und der weisse Löwe

Ilka Brühl (Text + Illustration)

Lago Verlag

144 Seiten

Erschienen am 17.05.2022

Hardcover

ISBN: 978-3-95761-212-0

Ab 10 Jahren


Buch bei genialokal kaufen (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*


Ilka Brühl bei Instagram

Website von Ilka Brühl


PS: Herzlichen Dank an den Lago Verlag (Münchner Verlagsgruppe) für das Rezensions- und die Verlosungsexemplare.



VERLOSUNG: 2 EXEMPLARE VON "DIE PLAGEGEISTER UND DER WEISSE LÖWE"


Willst du 1 von 2 Exemplaren von "Die Plagegeister und der weisse Löwe" gewinnen? Dann beantworte mir untenstehende Frage in den Kommentaren und nimm auch auf Facebook und Instagram teil, um weitere Lose zu holen!


So geht's:

Verrate mir in den Kommentaren, ob du als Kind auch gerne Detektiv*in gespielt hast.


Hier gibt's weitere Lose:

Die Verlosung startet mit Freischaltung der Beiträge und endet am Sonntag, 28. August 2022, 23:59 Uhr.


Viel Glück!

Eure Eliane



Teilnahmebedingungen:

Du bist mindestens 18 Jahre alt und wohnst in der Schweiz, Deutschland oder Österreich. Das Los entscheidet über die*den Gewinner*in. Im Falle des Gewinns wirst du hier bzw. auf Facebook oder Instagram benachrichtigt. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch mich. Das Gewinnspiel hat nichts mit Facebook oder Instagram zu tun.



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN