top of page

Es gibt keine Drachen in diesem Buch

(Werbung/Verlosung) Sucht ihr ein Bilderbuch zum Vorlesen, das den Kindern garantiert viel Spass bringt? Dann ist "Es gibt keine Drachen in diesem Buch" von Carla Haslbauer und Donna Lambo-Weidner genau das Richtige!

Es gibt keine Drachen in diesem Buch - Donna Lambo-Weidner, Carla Haslbauer (NordSüd 2023)

Am 17. November ist in Deutschland wieder Bundesweiter Vorlesetag - schon zum 20. Mal! Zu diesem Anlass wird in ganz vielen Schulen, Kindergärten, Kitas, Spielgruppen, Bibliotheken und natürlich auch zuhause vorgelesen. Und ich hoffe, ganz viele von euch tun das nicht nur am Vorlesetag, sondern möglichst jeden Tag. Deshalb gibt es im Rahmen der Blogger*innen-Aktion #HeuteEinBuch das heutige Buch für euch zu gewinnen!


Besonders gut zum Vorlesen eignet sich natürlich ein Buch, das die Kinder einbezieht. Ein Buch, das das Vorlesen zum Erlebnis macht. Das ist bei "Es gibt keine Drachen in diesem Buch" von Illustratorin Carla Haslbauer und Autorin Donna Lambo-Weidner garantiert der Fall. Denn diese Geschichte ist nicht nur interaktiv, sie gibt den Kindern auch das Gefühl, der vorlesenden Person oder der Erzählstimme im Buch etwas voraus zu haben. Und diese schelmische Freude, mehr zu wissen als die Grossen, packt praktisch alle Kinder.


Hier gibt es nichts zu sehen - oder?

Eins ist klar: In diesem Buch gibt es keine Drachen. Absolut keine, überhaupt nicht, nichts Drachiges zu finden hier. Klauen hier, Funken da, ein Schwanz dort? Ach was, das kann doch nicht sein. Hier gibt es keine Drachen. Null. Zero. Nada.


Glaubst du nicht? Dein Kind ganz bestimmt auch nicht! ;-) Aber die Erzählstimme hält sich bombenfest am Titel "Es gibt keine Drachen in diesem Buch" fest. Punkt. Dabei spricht sie (oder ist es ein Er?) die Kinder von Anfang an mit "Du" an, bezieht sie so von Beginn weg in die Geschichte ein. Und die macht natürlich umso mehr Spass, je absurder das Abstreiten von Drachen im Buch wird. Die Autorin Donna Lambo-Weidner, die in Kalifornien lebt, hat einen sehr witzigen Text geschrieben, weil sich die Erzählstimme eigentlich dauernd selbst überführt und sich noch weiter ins "Verderben" reitet.



Carla Haslbauer aus Basel wurde für dieses Werk mit dem Serafina Nachwuchspreis für Illustration ausgezeichnet. Denn sie hat die Geschichte in witzige Buntstiftzeichnungen gegossen. Sie arbeitet stark mit wechselnden Perspektiven und verzerrten Grössenverhältnissen. So scheint die Bank im Flur überdimensioniert, die Dielen sind breiter als ein Kind und die Spühle ist kaum zu erreichen. Die Kinder sind von den Hauttönen, Haarfarben, Frisuren und der Kleiderwahl her divers. Der Vater zweier Kinder macht Care- und Hausarbeit in einer pinken Schürze. Und ein paar kann als gleichgeschlechtlich gelesen werden. Witzige Details komplettieren den Spass: So bekommt das Gastgeberkind zum Geburtstag ein Buch über... Drachen! Aber keine Angst, Drachen gibt es in diesem Buch mit Sicherheit keine.


Fazit

Mit "Es gibt keine Drachen in diesem Buch" haben Donna Lambo-Weidner und Carla Haslbauer die Text-Bild-Schere perfektioniert. Indem sie das Medium Bilderbuch voll ausnutzen und die kleinen Betrachter*innen in die Geschichte einbeziehen, kreieren sie ein superwitziges Vorleseerlebnis. Perfekt für den Vorlesetag, also jeden Tag und immer wieder. Und das Beste daran? Klar: Absolut drachenfrei!



Die Fakten

Carla Haslbauer (Illustration)

Donna Lambo-Weidner (Text)

NordSüd Verlag

32 Seiten

Erschienen am 24.08.2023

Hardcover

ISBN: 978-3-314-10655-2

Ab 4 Jahren





Heute ein Buch zum Bundesweiten Vorlesetag 2023
© Stiftung Lesen

Verlosung: "Es gibt keine Drachen in diesem Buch" gewinnen!


Im Rahmen der Blogger*innen-Aktion "Heute ein Buch! - Aus Liebe zum Lesen" darf ich zum Vorlesetag mit Unterstützung des NordSüd Verlags ein Exemplar von "Es gibt keine Drachen in diesem Buch" an euch verlosen!


So geht's:

Verrate mir in den Kommentaren, ob du Drachenbücher magst oder nicht. Vielleicht hast du ja sogar einen drachenstarken Kinderbuchtipp für mich!


Weitere Lose gibt's hier:

Die Verlosung startet mit Freischaltung der Posts und endet am Donnerstag, 23. November 2023, 23:59 Uhr.


Teilnahmebedingungen:

Du bist mindestens 18 Jahre alt und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Das Los entscheidet über die Gewinner*innen. Im Falle des Gewinns wirst du hier bzw. auf Facebook oder Instagram benachrichtigt. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch den NordSüd Verlag. Die Verlosung hat nichts mit Instagram oder Facebook zu tun.


Schaut auch bei meinen Kolleg*innen vorbei, die das heute vorgestellte Buch, ebenfalls verlosen:



Viel Glück und einen wunderbaren Vorlesetag!

Eliane



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

コメント


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page