top of page

Palomino - Pferdebücher mal anders

Das Pony "Palomino" wünscht sich sehnlichst ein Mädchen. Michaël Escoffier macht sich in seiner neuen Bilderbuchreihe im Duo mit Matthieu Maudet einen Spass aus dem Perspektivwechsel. Also hü! Auf in die Mädchen-Jagd!


Palomino / Nicht so wild, Palomino - Michaël Escoffier, Matthieu Maudet (Mixtvision 2023)

Zugegeben, ich habe mir als Kind auch lange ein Pferd gewünscht. Stundenlang habe ich mit meiner Cousine, meiner Schwester und Freundinnen Pläne geschmiedet, wie es mit dem Tierwunsch klappen könnte. Unsere Eltern waren nie dafür zu begeistern.


So ergeht es auch "Palomino" in der neuen Bilderbuchreihe von Michäel Escoffier und Matthieu Maudet - nur mit umgekehrten Vorzeichen: Palomino ist ein Pony und wünscht sich unbedingt ein Mädchen. Seine Freundin Arizona hat schon eins der begehrten Exemplare, es heisst Roxy. Aber seine Eltern sind gar nicht begeistert von der Idee!


"Du weisst genau, dass wir uns hier im Haus kein kleines Mädchen halten können. Das macht viel zu viel Arbeit. Sie brauchen mehrmals täglich Futter, Auslauf, sie müssen gewaschen und gebürstet werden."

Arizona ist zum Glück sehr hilfsbereit und führt Palomino im gleichnamigen ersten Band zu einer Horde spielender Mädchen. Als Palomino Scarlett erblickt, ist es sofort um ihn geschehen. Jetzt muss er nur noch zwei winzige Hindernisse überwinden: Seine Eltern überzeugen und den reissenden Fluss überqueren...



Ihr ahnt es, Palomino gerät mit seiner Naivität und der rosaroten Brille in ziemliche Schwierigkeiten. Aber es geht alles gut aus und Scarlett darf zumindest für einen Abend bleiben. Ob Palomino seine Eltern auch von einer Adoption überzeugen kann? Das bleibt abzuwarten!


Auf ins zweite Abenteuer mit Pony Palomino!

Im zweiten Band "Nicht so wild, Palomino" verbringt Palomino das Wochenende mit seiner geliebten Scarlett. Das ist ihm zur liebsten Wochenendbeschäftigung geworden. Heute möchte er ein Rennen gegen Arizona (mit Roxy) machen. Er ist schnell, sehr schnell... Doch er ist so auf sich selbst fixiert, dass er nicht merkt, dass er seine Reiterin verloren hat. Uff, ob das nochmals gut ausgeht? Ist Scarlett noch zu retten?



Palomino ist so witzig, weil er total von sich überzeugt ist und in seinem Übermut vom Regen in die Traufe gerät. Er meint es eigentlich nur gut. Oder eben oft etwas zu gut. Matthieu Maudet gelingt es mit seinen Illustrationen im Comicstil, die rasanten Geschichten von Michäel Escoffier zum Leben zu erwecken - mit all den Emotionen, die so ein kleines Pony mit Mädchen-Wunsch durchlebt. Die Bilder sind meist doppelseitig und mit vielen Sprechblasen versehen. Die witzigen Dialoge spielen perfekt mit den Bildern zusammen und lassen so den besonderen Witz der Geschichten entstehen.


Ich würde euch empfehlen, gleich beide Bände zu kaufen. Erstens, weil es recht kurze Bilderbücher sind und zweitens, weil man nach Band 1 unbedingt wissen will, ob und wie es mit Palomino und Scarlett weitergeht. Beim ersten Lesen haben mich die Bücher nicht sofort gekriegt, aber wenn man den Kindern die Geschichten laut vorliest, merkt man, wie sie funktionieren und dann machen sie richtig Spass - den Kindern und den Erwachsenen!


Die Abenteuer von Palomino und Arizona und ihren zwei Mädchen gehen im nächsten Frühjahr mit Band 3 und 4 weiter. Wir freuen uns schon darauf!


Fazit

Mit "Palomino" und "Nicht so wild, Palomino" setzten Michaël Escoffier und Matthieu Maudet den Auftakt zu einer neuen Bilderbuchreihe mit humorvollem Blick aufs Menschsein durch Ponyaugen. Das französische Duo bietet Kindern ab 4 Jahren und ihren Vorleser*innen viel Situationskomik und ganz normalem Alltagswahnsinn.



Die Fakten

Palomino

Michaël Escoffier (Text)

Matthieu Maudet (Illustration)

Bettina Bach (Übersetzung aus dem Französischen)

Mixtvision

32 Seiten

Erschienen am 08.02.2023

Hardcover

ISBN: 978-3-95854-202-0

Ab 4 Jahren


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*



Nicht so wild, Palomino

Michaël Escoffier (Text)

Matthieu Maudet (Illustration)

Bettina Bach (Übersetzung aus dem Französischen)

Mixtvision

32 Seiten

Erschienen am 08.02.2023

Hardcover

ISBN: 978–3–95854–203–7

Ab 4 Jahren


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*


PS: Herzlichen Dank an den Verlag Mixtvision für die Rezensionsexemplare.



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page