Und was fühlst du, Känguru? Ein Mutmachbuch für alle gefühlsstarken Kinder

(Werbung/Verlosung) Im ersten Bilderbuch von Nora Imlau "Und was fühlst du, Känguru?" geht es um die ganz grossen Gefühle und wie Klein und Gross damit umgehen. Wenn euch der gefühlsstarke Quirin auch direkt anspricht, versucht euer Glück und hüpft in den Lostopf für eins von drei Exemplaren des Pappbilderbuchs!


Und was fühlst du, Känguru? Ein Mutmachbuch für alle gefühlsstarken Kinder - Nora Imlau, Lisa Rammensee (Carlsen 2022)

Nora Imlau kennt ihr bestimmt als Journalistin und Fachautorin für Familienthemen. Sei es nun aus der Zeitschrift ELTERN oder aus ihren Sachbüchern wie "So viel Freude, so viel Wut" oder "Du bist anders, du bist gut". Nun legt sie mit "Und was fühlst du, Känguru?" und "Ein total genialer Mummeltag" zwei Kinderbücher vor. Heute stelle ich euch erstmal das Pappbilderbuch über das gefühlsstarke Känguru Quirin vor.


"Ich bin Quirin, das Känguru. Ich fühle viel - und was fühlst du?"

Schon mit dem ersten Reim ihres Bilderbuchs spricht Nora Imlau die zuhörenden Kinder direkt an und holt sie so sofort in die Situation. Quirin ist früh wach, top fit und will, dass es jetzt schnell, schnell losgeht. Seine Eltern und die kleinen Zwillingsschwestern sehen das etwas anders. Sie würden offensichtlich gerne etwas ruhiger in den Tag starten.


Quirin ist gefühlsstark, fühlt sehr intensiv und das in schnellem Wechsel von riesiger Freude zu ganz grossem Kummer. Gerade mit Übergängen und vielen Reizen hat er zu kämpfen, so dass er seine Gefühle unvermittelt rauslassen muss. Dabei will er das nicht, fühlt sich traurig und allein. Er möchte ja eigentlich kooperieren, schafft es aber gerade nicht. Seine Känguru-Eltern reagieren genau richtig: Sie schenken ihm Wärme, Nähe und Ruhe in ihrem Beutel. Und sie signalisieren ihm immer ein offenes Ohr für seine Gefühle. Aus der Geborgenheit seiner Eltern schöpft er Kraft, um wieder in die Welt hinauszuhüpfen.


"Halt ich die Welt dann wieder aus, hüpf ich aus meinem Beutel raus und springe - boing! - mit Kraft und Feuer hinein ins nächste Abenteuer."

Mutmachbuch für gefühlsstarke Kinder

Das Tolle an Nora Imlaus Pappbilderbuch ist, dass Quirins Gefühlsstärke nicht einfach problematisiert wird, sondern auch die positive Seite der riesigen Freude, des Enthusiasmus dargestellt wird. Hinzu kommt, dass vor allem über die Bildebene auch die Familiendynamik schön transportiert wird. Sowohl für Quirins Geschwister als auch für die Eltern sind Quirins intensive Gefühle oft auch anstrengend, was wir an ihren Gesichtern ganz gut ablesen können.



"Und was fühlst du, Känguru?" vermittelt, dass Quirin (und natürlich auch die zuhörenden Kinder und die vorlesenden Erwachsenen) mit ihren Gefühlen gut sind, wie sie sind, egal wie intensiv sie sind. Das Bilderbuch stellt nicht Erwartungen an gefühlsstarke Kinder auf, wie sie mit ihren Gefühlen umzugehen haben. Aber es vermittelt Eltern (ohne erhobenen Zeigefinger), dass der beste Weg damit umzugehen über Verständnis und Kommunikation führt. In ihrem Nachwort erklärt Nora Imlau, dass es sich bei dieser liebevollen Begleitung um Co-Regulation handelt. Dass die Eltern dem Kind also helfen, wieder runterzukommen, indem sie da sind und signalisieren: du bist gut und richtig, wie du bist.


Noch ein Wort zu den Illustrationen von Lisa Rammensee: Dass sie toll illustrieren kann, wisst ihr bestimmt nicht erst seit "Die Papagei-Ei-Rettung". Auch Quirin und seiner Familie hat sie ganz viele Emotionen ins Gesicht gezaubert. Toll finde ich auch, dass es um die Kängurus herum nicht clean und ordentlich ist, sondern auch mal das eine oder andere herumliegt, im Kinderzimmer ein wahres Durcheinander herrscht und der Esstisch keine 5-Sterne-Tafel ist, sondern eben ein echter Familientisch. Meiner Kleinsten besonders angetan hat es der kleine Plüschdino. Sie hat ihn auf jeder Seite gesucht und auch auf fast jeder gefunden.


Fazit

"Und was fühlst du, Känguru?" von Nora Imlau, mit Illustrationen von Lisa Rammensee, ist eine Umarmung für alle gefühlsstarken Kinder ab 2 Jahren, ihre Eltern, Geschwister und weitere Bezugspersonen. Und es spricht natürlich auch alle anderen Kinder an, denn auch sie kennen diese intensiven Gefühle und beobachten sie bei ihren Freund*innen. Passt also auch perfekt für die Kita oder die Spielgruppe!


Die Fakten

Und was fühlst du, Känguru?

Ein Mutmachbuch für alle gefühlsstarken Kinder

Nora Imlau (Text)

Lisa Rammensee (Illustration)

Carlsen Verlag

26 Seiten

Erschienen am 29.06.2022

Pappbilderbuch

ISBN: 978-3-551-17180-1

Ab 2 Jahren


Buch kaufen bei genialokal.de*

Buch kaufen bei Thalia (DE)*

Buch kaufen bei Orell Füssli (CH)*

Buch kaufen bei Buchhaus (CH)*

Buch kaufen bei Thalia (AT)*


Nora Imlau auf Instagram

Nora Imlau auf Facebook


PS: Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar und die Verlosungsexemplare.



VERLOSUNG: 3 Exemplare von "Und was fühlst du, Känguru?" gewinnen!

Quirin ist so beliebt, dass er vielerorts schon ausverkauft war und nachgedruckt werden musste. Der Carlsen Verlag hat drei Exemplare für mich zurückgelegt, die ich an euch verlosen darf! Ihr könnt jeweils ein Exemplar hier auf dem Blog, eins bei Instagram und eins bei Facebook gewinnen.


So machst du mit:

Kommentiere, weshalb oder für wen du das Pappbilderbuch gerne gewinnen würdest.

Die Verlosung startet mit Freischaltung der Posts und endet am Montag, 10. Oktober 2022, 23:59 Uhr.


Teilnahmebedingungen:

Du bist mindestens 18 Jahre alt und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Das Los entscheidet über die Gewinner*innen. Im Falle des Gewinns wirst du hier bzw. auf Facebook oder Instagram benachrichtigt. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch den Verlag. Zu diesem Zweck gebe ich die Adresse der Gewinner*innen an den Verlag weiter.


Viel Glück!

Eure Eliane



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN