top of page

Das Geheimnis meiner Superkraft

Alison Bechdel geht in ihrer aktuellen Graphic Novel "Das Geheimnis meiner Superkraft" auf Sinn- und Selbstsuche und verknüpft das mit ihren wechselnden Sportleidenschaften, ihrer Kreativität und prägenden Lebensereignissen. Ein spannender, philosophischer Einblick in ihr Fühlen, Leben, Streben und Wirken in Comicform.



Das Geheimnis meiner Superkraft - Alison Bechdel (KiWi 2023)


Alison Bechdel kennt ihr vielleicht vom nach ihr benannten Bechdel-Test. Dass sie ihn nicht selber erfunden hat, sondern ihre Freundin Liz Wallace, könnt ihr in "Die Liga der Superfeminist*innen" von Mirion Malle nachlesen. Aber zum eigentlichen Thema: Alison Bechdel legt mit "Das Geheimnis meiner Superkraft" einmal mehr eine Art Memoir in Comicform vor. Nur diesmal durchschreitet sie die Jahrzehnte anhand ihrer wechselnden sportlichen Leidenschaften und verknüpft sie mit den Erfahrungen von Schriftsteller*innen anderer Epochen - etwa den Transzendentalisten der Romantik oder der Beat Generation der 1950er-Jahre, insbesondere Jack Kerouac.


"Die 60er waren eine Welle der Befreiung, aber für meine Eltern kam sie zu spät, und ich war zu früh. Wir zappelten gemeinsam in ihrer Brandung." / S. 49

Wir erfahren also so einiges über ihr Leben, ihr Aufwachsen in den 60er und 70er-Jahren in Pennsylvania, ihre ersten beruflichen Erfolge, familiäre Schicksalsschläge wie den Suizid ihres Vaters sowie ihre queeren Beziehungen. Immer wieder durchzogen sind die Jahrzehnte von wechselnden Sporttrends - die sie so ziemlich alle mitmacht - und Bechdels Zusammenbrüchen und Rückschlägen - sei es nun wegen exzessivem Arbeiten, chronisch risikoreichem Substanzkonsum (Schmerzmittel und Alkohol), einer zerbrochenen Beziehung oder einer Depression aufgrund von unverarbeiteter Trauer. Sport ist da oft eine Flucht, auch sie manchmal toxisch im Ausmass, oder zumindest der Versuch, über irgendetwas die Kontrolle zu haben, stark zu sein und vielleicht irgendwie auch noch das wahre Ich zu finden.


"Und wie sollen wir hoffen, die Welt zu verändern, wenn wir nicht mal unser jämmerliches Selbst ändern können?" / S. 231

Dabei erzählt sie ihre Biographie - besonders die sportlichen Exkurse - mit viel Humor, durchaus selbst- und gesellschaftskritisch. Und sie gewährt den Leser*innen - soweit man das beurteilen kann - einen unverstellten Blick auf ihre Selbstzweifel, die Herausforderung des kreativen Prozesses und ihre nicht immer gesundheitsförderlichen Copingstrategien.





Das Geheimnis ihrer Superkraft oder den Weg zur Transzendenz verrät sie uns dabei nicht wirklich. Aber was wir aus der Lektüre mitnehmen können, ist sicherlich, dass Sport kein Selbstzweck sein sollte und langfristig auch keinen Ausweg aus dem vertrackten Alltag oder dysfunktionalen Beziehungen bietet. Das Wichtigste ist, im Hier und Jetzt und mit den Menschen zu sein, die man liebt. Und wenn der Ausblick von einem Gipfel euch neue Kreativität einhaucht, wenn euch nach einem neuen Paar Rennschuhe ist oder ihr Lust auf den neusten Yoga-Trend habt, go for it!


Mit den philosophischen Ausflügen und den zahlreichen literarischen Referenzen ist "Das Geheimnis meiner Superkraft" nicht gerade ein easy read, aber allen, die sich für den kreativen Flow, Sport und das Leben einer Comic-Zeichnerin mit allen Höhnen und Tiefen interessieren, kann ich die Lektüre empfehlen. Besonders gefällt mir, dass mit Holly Rae Taylor Alison Bechdels Partnerin das Buch koloriert hat und das wunderschön mit den aquarellig anmutenden Farben.



Die Fakten

Alison Bechdel (Text + Illustration)

Holly Rae Taylor (Kolorierung)

Thomas Pletzinger, Tobias Schnettler (Übersetzung aus dem Englischen)

Kiepenheuer & Witsch Verlag (KiWi)

240 Seiten

Erschienen am 03.05.2023 Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN: 978-3-462-00253-9




PS: Herzlichen Dank an Kiepenheuer & Witsch für das Rezensionsexemplar.



Weitere Graphic Novels für Erwachsene und Jugendliche




* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

Comments


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page