Frieden - ein Bilderbuch wie eine Umarmung

Wie können wir Frieden schaffen? Baptiste und Miranda Paul vermitteln in ihrem Bilderbuch "Frieden", dass dieser bei uns beginnt - mit einem Lächeln, ehrlichem Interesse, Fürsorge. Estelí Meza erweckt die hoffnungsvolle Botschaft in bunten, diversen Bildern zum Leben.


Frieden - Baptiste Paul, Miranda Paul, Estelí Meza (NordSüd 2021)
"Vielleicht ist das Buch wie eine Umarmung für die Lesenden. Es ist eine Umarmung in einem Moment, in dem richtige Umarmungen nicht möglich sind."

Das sagte die Illustratorin Estelí Meza aus Mexiko im Interview mit dem NordSüd Verlag. Denn einen Grossteil der Illustrationen in "Frieden" zeichnete sie im ersten Lockdown 2020. Auf Deutsch erschienen ist das Bilderbuch, geschrieben von Baptiste und Miranda Paul, dann im Frühjahr 2021. Damals wie heute - im Frühjahr 2022 - können die Kinder und wir alle, eine Umarmung nur allzu gut brauchen!



Frieden beginnt im Kleinen

Und das Bild stimmt. "Frieden" wirkt wie eine Umarmung. Da ist der poetische, knapp gehaltene Text von Baptiste und Miranda Paul, der aufzeigt, wie Frieden im Kleinen beginnt, durch alltägliche Gesten: Hallo sagen, ein Lächeln schenken, gemeinsam etwas wagen, sich in die Augen schauen, sich zuwinken.


"Frieden kommt vom Geben viel mehr als vom Nehmen. Wir müssen uns darum bemühen überall im Leben."

Der Text zeigt aber auch, dass wir uns um Frieden bemühen müssen. Gibt es den Frieden im Kleinen, besteht auch die Hoffnung auf Frieden im Grossen. Wenn alle sich auf Augenhöhe, mit Toleranz und Neugier begegnen, wird Frieden möglich. Und diese Hoffnung brauchen wir gerade alle. Natürlich die Betroffenen in der Ukraine und in den vielen anderen gewaltvollen Konflikten oder Ausbeutungsverhältnissen. Aber auch wir anderen, die ohnmächtig und fassungslos zuschauen und nicht viel mehr machen können, als zu spenden, etwas politischen Druck aufzubauen, in naher Zukunft Flüchtlinge aufzunehmen und bei nächster Gelegenheit wieder entsprechend zu wählen. Aber das führt jetzt etwas weit.


Miteinander von Mensch und Natur

Also zurück zum Buch: Illustratorin Estelí Meza hat den Text um warme, farbenprächtige Bilder ergänzt, die über den Text hinaus nochmals viele kleine Geschichten vom Frieden erzählen. Durch das Buch führt uns eine Friedenstaube mit einem Olivenzweig im Schnabel. Auf jeder Doppelseite sehen wir ganz unterschiedliche Kinder in friedlichem Miteinander mit den Tieren aus aller Welt und der sie umgebenden Natur. Die Kinder haben verschiedene Hautfarben, tragen auch mal Brille oder gehen an Krücken. Am Schluss lässt sich eine Doppelseite sogar zum Poster im Panoramaformat auffalten.



Das Schlussbild, das ich euch an dieser Stelle vorenthalte, gibt es übrigens auch als Poster bei NordSüd (kostenlos, solange der Vorrat reicht)!


Fazit

Baptiste und Miranda Paul erzählen in ihrem Bilderbuch "Frieden", wie wir ebendiesen im Kleinen pflegen und so hoffentlich auch im Grossen erreichen können. Zusammen mit den farbenprächtigen Bildern von Estelí Meza entsteht ein wunderbar poetisches Bilderbuch, das Hoffnung macht und zum Philosophieren einlädt. Von diesem Bilderbuch fühlen sich tatsächlich nicht nur Kinder ab 4 Jahren herzlich umarmt, sondern auch alle Vorleser*innen.


Die Fakten

Frieden

Baptiste Paul & Miranda Paul (Text)

Estelí Meza (Illustration)

Thomas Bodmer (Übersetzung aus dem Englischen)

NordSüd Verlag

40 Seiten

Erschienen am 25.03.2021

Hardcover

ISBN: 978-3-314-10565-4

Ab 4 Jahren


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*


PS: Herzlichen Dank an den NordSüd Verlag für das Rezensionsexemplar.


Das könnte dir auch gefallen auf mint & malve


* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN