Selbermachen ist Trumpf

03/11/2017

Basteln, Selbermachen, Upcycling und DIY liegen im Trend. Jetzt habe ich das richtige Buch gefunden, um als totale Anfängerin munter ans Werk zu gehen: "Kinderkram" von Djennat Derradj aus dem AT Verlag. Und das Beste? Ihr könnt ein Exemplar davon gewinnen!

 

 

Die DIY-Blogs spriessen nur so aus dem Boden. In vielen Familienhaushalten entdecke ich praktische Kindermöbel - selbst gemacht (z.B. der Kindertisch von Chez Mama Poule)! Freundinnen sind seit Jahren im Strick-, Häkel- oder Nähfieber. Auf Pinterest springen mich die Inspirationen nur so an und wenn ich eine Pralinéepackung wegwerfe, denke ich schon reflexartig: "Nein, die kannst du bestimmt nochmal für etwas brauchen!".

 

Da gibt es nur zwei Probleme: Erstens überfordert mich die Flut an Ideen im Internet und zweitens bin ich das pure Gegenteil einer Basteltante. Sprich: Ich brauche eine Anleitung für Banausen. Genau das bietet "Kinderkram": 80 sehr gut ausgewählte Ideen für Möbel, Spielzeug und Accessoires mit Schritt-für-Schritt-Anleitung.

 

Basteln und Werken - das ganze Jahr!

Das Buch ist nach Jahreszeiten gegliedert. Im Frühling geht's blumig zu und her und für Ostern ist natürlich auch was dabei! Im Sommer geht's raus ins Tipi oder auf die Picknickdecke. Drin wird's bunt mit wunderbar bemalten Körben, Federschmuck und bedruckter Bettwäsche. Im Herbst wird es kuschlig und wild - ob mit dem Kuscheltierstuhl, den Monsterkissen oder der Raubtier-Garderobe. Im Winter dürfen viel Licht und eine ganze Serie an Geschenkideen für Weihnachten natürlich nicht fehlen!

 

Besonders gefällt mir, dass viele Materialien schon im Haushalt vorhanden sind - Duplos, Bauklötze, alte Bücher, Petflaschen. Anderes ist in der Natur leicht zu finden, wie Tannzapfen, Blätter und Äste, oder es setzt Fundstücke wie Federn und Blumen so richtig in Szene. Zudem ist alles mal gefragt: Schneiden, Nähen, Kleben, Hämmern, Bohren, Sägen und Malen.

 

Und das Beste an diesem Buch? Es hat auch Buchideen drin! Da hüpft mein Buchliebhaber-Herz.

 

Fazit

Bei jedem Umschlagen der Seite habe ich zu meiner Tochter gesagt: "Wow, das ist ja cool, das machen wir!". Okay, so schnell ging's dann doch nicht, aber wir sind in Planung! Djennat Derradj bietet mit "Kinderkram" wirklich für jeden und jede etwas, egal ob gross oder klein, egal ob Junge oder Mädchen, egal ob für Oma, Opa, Götti oder Gotte, egal ob fürs Wohn-, Spiel- oder Schlafzimmer, für draussen oder drinnen. Die Ideen reichen von einfach und praktisch über phantasievoll und verspielt bis zu handwerklich anspruchsvolleren Möbelstücken oder Näh- und Malarbeiten. Dieses Buch ist perfekt für alle, die gerne werken und gestalten oder damit beginnen möchten.

 

PS: Manche kennen Djennat Derradj und ihre tollen Werk- und Basteltipps bestimmt aus dem "wir eltern". Das Buch entstand denn auch aus einer Zusammenarbeit des AT Verlags mit "wir eltern". Ebenfalls Lesenswert sind  Djennat Derradjs Tipps in Sachen "Herantasten ans Werken und Basteln mit Kindern".

 

 

Die Fakten

Kinderkram

Djennat Derradj (Fotos: Martina Meier)

AT Verlag

176 Seiten

Erschienen am 

ISBN: 978-3-03800-990-0

 

Verlosung

Wenn ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet, hüpft rüber zu @mintundmalve auf Instagram oder MINT & MALVE auf Facebook. Viel Glück!

 

Herzlichen Dank an den AT Verlag für das Verlosungsexemplar.

 

Blick ins Buch und mehr beim AT Verlag

Kreativ-Label "Nanu" von Djennat Derradj

AT Verlag auf Facebook

AT Verlag auf Instagram

 

Please reload

NEUE BEITRÄGE

16/01/2020

06/01/2020

Please reload

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload

© 2019 by mintundmalve