Auf den Spuren des Lichts

10/12/2018

(Werbung) Türchen 11 des Kinderbuchblogger-Adventskalenders führt uns in in die tiefsten und dunkelsten Tiefen des Meeres und doch in Richtung des Lichts. Wie das geht? Mit "Edison" von Torben Kuhlmann! Aber lest selbst und versucht euer Glück bei der Verlosung.

 

 

Mäuseabenteuer zum Dritten

Falls ihr die Mäuseabenteuer "Lindbergh" und "Armstrong" und kennt, seid ihr bestimmt schon Fan von Torben Kuhlmanns ganz besonderen Kinderüchern und neugierig auf den dritten Streich. Wenn nicht, könnt ihr euch trotzdem problemlos mit "Edison" ins Vorleseabenteuer stürzen. Die Geschichte um den verschollenen Mauseschatz und die Erfindung des elektrischen Lichts ist eine in sich geschlossene Geschichte, die auch ohne die Vorgänger verständlich ist. Sie ist bereits preisgekrönt mit dem dritten Platz vom Lovelybooks Leserpreis in der Sparte Kinderbuch und stand im November auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste.

 

Von Urururur...-Ahnen

Aber beginnen wir vorne: Hinter den Regalen einer Buchhandlung befindet sich die Mäuseuniversität. Hier unterrichtet ein weissbärtiger Mäuseprofessor die wissbegierigen Mäuse in Geschichte, besser: in Mäusegeschichte. Eines Tages taucht eine junge Maus in der Vorlesung auf, die der Professor noch nie zuvor gesehen hat. Es ist Pete. Er wendet sich an den Professor, weil er dessen Hilfe braucht, um den verschollenen Mauseschatz seines Ururururur..., egal, einfach eines Vorfahren, zu finden. Klar, zuerst reagiert der Professor skeptisch. Stimmt die Geschichte? Soll er sich in seinem Alter noch auf ein solches Abenteuer einlassen? Aber seine Neugier und seine Abenteuerlust siegen und so begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Suche nach dem verlorenen Schatz.

 

Mit Erfindergeist zu neuen Entdeckungen

Die beiden Mäuse durchforsten die Archive nach Hinweisen zum verschollenen Mauseschatz. Dieser liegt offenbar auf dem Grund des Atlantiks. Also bauen sie Tauchglocken, begeben sich auf gewagte Tauchgänge, studieren die Schwimmfähigkeiten der Fische, um ein möglichst gutes Unterseeboot zu konstruieren. Ob es ihnen gelingen wird, den Mauseschatz zu finden und zu bergen? Und wie hängt die Reise in die Tiefen des Meeres mit der Erfindung des Lichts zusammen? Und was hat das alles mit Mäusen zu tun? Um das herauszufinden, müsst ihr euch die gut 100 Seiten Vorlesevergnügen schon selbst gönnen und am besten unten bei der Verlosung euer Glück versuchen!

 

Das Besondere an "Edison"

Was begeistert denn nun so an Torben Kuhlmanns neustem Werk? Die Bilder sind eindrücklich und sehr detailreich. Ich mag die kleinen Details, wie, dass in der Buchhandlung eine Ausgabe von "Moby Dick" aufliegt oder dass sich zwischen all die amerikanischen Zeitungen eine "Frankfurter Allgemeine" geschlichen hat. Solche witzigen Hinweise finden sich im ganzen Buch. Zudem illustrieren die Bilder nicht einfach den Text, sie ersetzen ihn stellenweise ganz und erzählen die Geschichte weiter. Schliesslich variiert Kuhlmann zwischen riesigen Bildern über eine Doppelseite und kleinen Bildausschnitten, die wie Schnappschüsse als Fotos auf den Seiten platziert sind. So entsteht eine tolle Harmonie zwischen Bild und Text, mit viel Tempo, aber auch mit vielen Gelegenheiten, sich in die fanastischen Bilder zu vertiefen.

 

Als Liebhaberin von Abenteuern begeistert mich natürlich die wirklich spannende Geschichte. Pete und der Professor strotzen nur so vor Einfallsreichtum, haben gute Spürnasen und das nötige Quäntchen Glück. Ein kleiner Blick zurück auf Armstrong und Lindbergh darf auch nicht fehlen und ist mit viel Charme in die Geschichte eingeflochten. Auch sehr schön gemacht, ist die Verbindung des Mäuseabenteuers mit der Weltgeschichte bzw. mit der Erfindung des elektrischen Lichts und Thomas A. Edison. Am Ende des Buches erfahren besonders wissbegierige Kinder und ihre VorleserInnen noch einiges über diese wegweisende Erfindung und das Leben und Wirken von Thomas A. Edison.

 

Fazit

"Edison. Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes" von Torben Kuhlmann ist grosse Kinderbuchkunst! Neben der mitreissenden Abenteuergeschichte überzeugen auch das Zusammenspiel von Text und Bild sowie der Detailreichtum der Illustrationen. Zum Vorlesen und Mitschauen sowie für die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer ab 5 Jahren ist die schillernde Geschichte von wissbegierigen und erfinderischen Mäusen und Menschen ein grosser Genuss!

 

Einen tollen Einblick gibt auch der Trailer zum Buch. Kleiner Tipp: Unbedingt bis ganz zum Ende schauen. ;-)

 

Die Fakten

Edison. Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes

Torben Kuhlmann

NordSüd Verlag

112 Seiten

Erschienen am 31.08.2018

ISBN: 978-3-314-10447-3

Ab 5 Jahren

 

Leseprobe und Bestellung bei NordSüd

 

Herzlichen Dank an den NordSüd Verlag für das Rezensions- und das Verlosungsexemplar.

 

Like it? Pin it!

Magst du diese Buchbesprechung? Dann hilfst du meinem Blog sehr, wenn du dir diesen Pin auf Pinterest merkst.

 

 

 

 

Verlosung im Rahmen des #kinderbuchadvent

Dies ist mein erstes Türchen des Kinderbuchblogger-Adventskalenders. Das zweite folgt am 19. Dezember. Eine Übersicht über alle Türchen findet ihr bei der Initiatorin Anna von Kinderbuch-Detektive. Die tolle Grafik zur Aktion stammt von Constanze von Kitzing. Noch heute könnt ihr auch bei Miri vom Geschichtenwolke-Kinderbuchblog ein Kinderbuch gewinnen. Und das nächste Türchen öffnet sich morgen bei Familie Fuchs auf kinderbuchfuchs.de. In den Social Media könnt ihr ganz einfach dem Hashtag #kinderbuchadvent folgen. Über meine Verlosungen informiere ich euch in meinem kostenlosen Newsletter.

 

Und so könnt ihr ein Exemplar von "Edison" gewinnen:

 

1. Schreibt in den Kommentaren, welches euer bisher grösstes Abenteuer war.

2. Wenn ihr mögt, holt euch ein Extralos auf meiner Facebook-Seite und/oder auf meinem Instagram-Account. Dort müsst ihr einfach den Post zur Verlosung liken, meine Seite liken/mir folgen und einen Kommentar wie unter Punkt 1 da lassen.

 

Die Verlosung startet am 11.12.2018 mit Aufschaltung dieses Beitrags und endet am 12.12.2018 um 23:59 Uhr.

 

Teilnahmebedingungen: Um an der Verlosung teilnehmen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Verschickt wird nur in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Der/die Gewinnerin wird per Los gezogen und hier auf dem Blog und per Mail benachrichtigt. Erfolgt innert 3 Tagen keine Reaktion, wird neu ausgelost. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch mich, ich gebe eure Adresse also nicht weiter und lösche sie nach dem Versand des Buches. Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.

 

Viel Glück!

Please reload

NEUE BEITRÄGE

Please reload

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Please reload

© 2019 by mintundmalve