top of page

Endling

(Werbung) Jasmin Schreibers neuer Roman "Endling" ist da! Ich habe das Buch gelesen und kann euch die dystopische Geschichte um mutige Forscherinnen in einer Zeit voller politischer und natürlicher Gefahren nur empfehlen.


Endling - Jasmin Schreiber (Eichborn 2023)

Wir schreiben das Jahr 2041, die Klimakrise hat lebensbedrohliche Ausmasse angenommen, mit der Biodiversität ist es nicht mehr weit her, dafür hatten Viren in den letzten Jahrzehnten Hochkonjunktur. Zoes Tante Auguste traut sich deshalb seit Jahren nicht mehr vor die Tür. Ihre einzige Gesellschaft ist HP14, eine Weinbergschnecke:


"Der wissenschaftliche Name ist Helix pomatia, und HP14 war vor allem eins: ein Endling. Die Letzte ihrer Art also, das einsame Überbleibsel einer seit Millionen von Jahren andauernden Erfolgsgeschichte, die mit dem Tod dieses kleinen Exemplars ebenfalls zum Erliegen kommen würde." / S. 25

Als Zoes Mutter wegen ihrer Alkoholsucht "auf Kur" muss, kehrt Ich-Erzählerin Zoe in ihre Heimat Frankfurt zurück, um sich um ihre kleine Schwester Hanna und ja, wohl auch etwas um Tante Auguste zu kümmern. Aus sechs Wochen Heimaturlaub mit viel Zeit für ihre Forschung als Entemologin, Spezialgebiet Käfer, wird allerdings nichts. Denn Tante Auguste, auch sie Biologin, macht sich sorgen um ihre Kollegin und beste Freundin Sophie. Schon seit etwa zwei Wochen hat sie nichts mehr von ihr gehört. Das einzige, das sie weiss: Sophie wollte nach Italien in eine Art Frauendorf. Ein Dorf, in dem nur Frauen leben.


Und hier kommt neben der ökologischen die soziale - oder politische - Komponente des Romans ins Spiel:


"Und richtig schlimm übersetzte sich bei uns Deutschen natürlich erst einmal direkt in Toilettenpapierhamsterkäufe. Keine Ahnung, was das immer soll. Ob die Leute denken, dass Klopapier von Spinnen und Schmetterlingen fußgeklöppelt wird und dass man, wenn die aussterben, nirgendwo mehr welches finden kann? Jedenfalls wünschte ich mir, dass es dabei geblieben wäre und wir als Resultat dieser German Angst nicht plötzlich von einer rechtskonservativen Koalition regiert werden würden, die versprochen hatte, alles zu regeln und Ängste ernst zu nehmen – und doch kam es genau so." / S. 27

Sophie scheint in Gefahr zu sein, weil sie sich für matriarchale Systeme interessiert, was von der rechtskonservativen Regierung nicht gerade gerne gesehen wird. Und so brechen Zoe, Hanna und Auguste - und HP14 - auf, um ihr zu helfen. Es entwickelt sich eine spannende Suche nach Augustes Freundin. Zuerst geht es in Richtung Italien, später auch nach Schweden. Auf ihrer Reise erfahren die drei immer mehr über die Hintergründe von Sophies Verschwinden, treffen auf merkwürdige - scheinbar aus der Zeit gefallene - Ökosysteme und sehen sich so einigen Gefahren gegenüber. Gleichzeitig müssen sie sich nicht nur den Rätseln rund um ihre Reise stellen, sondern auch ihren eigenen Ängsten, Erlebnissen und Entscheidungen der Vergangenheit. Die eigenwillige Reisetruppe muss mehrfach über sich hinaus- und zusammenwachsen.



Spannende Unterhaltung mit zeitgenössischen Thematiken

Jedes Kapitel von "Endling" trägt den Namen eines Tieres, das im Kapitel auch eine gewisse Rolle spielt. Jedem Kapitel vorangestellt hat die Autorin jeweils eine Illustration des titelgebenden Tiers.

Endling - Jasmin Schreiber - rotes Cover mit Prägedruck
Foto: Eichborn 2023.

An Jasmin Schreibers neuem Roman gefällt mir neben dem soghaften Plot, dass sie viele aktuelle und mit Sicherheit auch künftige Themen in die Handlung einflicht: Klimakrise und Artensterben, Patriarchat und autoritäre Regime, Feminismus bzw. antifeministische Strömungen, Forschungsfreiheit, Überwachungsstaat, Pandemien, psychische Erkrankungen und einiges mehr.


An einigen Stellen verlief mir die Handlung etwas zu "geschmeidig", gab es den einen oder anderen Zufall zu viel und Widerstände lösten sich etwas gar schnell in Wohlgefallen auf. Trotzdem bleibt die Spannung bis zum Ende hoch und nach gut 300 Seiten habe ich es bedauert, Zoe, Hanna und Auguste nicht noch länger begleiten zu können.


Es lohnt sich übrigens sehr, "Endling" als Hardcover zu kaufen, denn unter dem Einband versteckt sich ein wunderschöner Prägedruck einer Weinbergschnecke! Und natürlich könnt ihr so auch Jasmin Schreibers Illustrationen im Innenteil viel besser geniessen als im E-Book.


Fazit

Wenn ihr Lust habt auf eine Dystopie, die aber nicht zu düster und deprimierend ist, sondern auch mit viel Humor und etwas Hoffnung auf eine bessere Zukunft gespickt ist, liegt ihr mit "Endling" von Jasmin Schreiber genau richtig. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung - nicht nur, aber besonders für alle Leser*innen mit Herz für alles, was so kreucht und fleucht.


Die Fakten

Jasmin Schreiber

Eichborn Verlag

336 Seiten

Erschienen am 24.11.2023

Hardcover

ISBN: 978-3-8479-0145-7


Buch kaufen bei Thalia (DE)* - von 20% Rabatt auf Nonbooks profitieren* | z.B. beim Kauf von "Endling" als Hörbuch, Gültig bis 27.11.2023 | Gültig für Spielwaren (außer Tonies, Tonieboxen & -zubehör), Filme, Musik, Software, Games, Schreibwaren, Geschenke & Trends, Hörbücher und Hörbuch-Downloads (außer Abo), nicht preisgebundene Bücher und Kalender | Einzelne Artikel können ausgeschlossen sein | Vollständige Bedingungen hier



PS: Herzlichen Dank an den Eichborn Verlag für das digitale Rezensionsexemplar. Die obigen Seitenzahlen beziehen sich auf das E-Book und können von der Printversion abweichen.



Hörbuchtipps zu Jasmin Schreiber

"Endling" gibt es bei Lübbe Audio auch als Hörbuch, gelesen von Julia Nachtmann. Bei Storytel hören könnt ihr sowohl "Endling" als auch Jasmin Schreibers Roman "Der Mauersegler" hören. Ich stecke gerade in den letzten 30 Minuten und finde es fantastisch: sowohl inhaltlich - etwas literarischer als "Endling" - als auch wegen des genialen Sprechers Jona Mues.


Mit dem Link zum 30-Tage-Probeabo* könnt ihr unverbindlich reinhören und habt zudem Zugang zu über 600'000 weiteren Hörbüchern und E-Books für Gross und Klein! Wir können es nur empfehlen. Wir hören sehr viel, ob nun zuhause oder unterwegs.


Das Abo ist jederzeit kündbar. Nach der Probephase kostet es 14.90 Euro/Monat.


Storytel - Probeabo Hörbuch-Flatrate

Und wenn wir schon beim Hören sind, möchte ich euch auch den Podcast "Bugtales.fm" von Jasmin Schreiber und ihrem Kollegen (und inzwischen Ehemann) Lorenz Adlung nicht vorenthalten. Lohnt sich immer, wenn ihr zumindest minimales Interesse an Biologie habt.



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch oder Hörbuch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page