top of page

So schlafe ich! Und wie schläfst du? Geschichten vom Zubettgehen und Einschlafen


(Werbung/Verlosung) Wie sieht bei euch das abendliche Ritual zum Einschlafen aus? Vielleicht entdeckt ihr euch ja im Pappbilderbuch "So schlafe ich! Und wie schläfst du?" von Olaolu Fajembola, Tebogo Nimindé-Dundadengar und Paran Kim wieder. Mit etwas Glück könnt ihr eins von 3 Exemplaren bei mir gewinnen!

So schlafe ich! Und wie schläfst du? Olaolu Fajembola, Tebogo Nimindé-Dundadengar, Paran Kim (Carlsen 2023)

Zum Internationalen Kindertag vom 1. Juni stelle ich euch traditionellerweise ein Buch im Rahmen der Blogger*innen-Aktion #HeuteeinBuch vor, das sich speziell mit Kindern, ihren Familien und deren Vielfalt auseinandersetzt. Diese Tradition führe ich dieses Jahr mit einem Bilderbuch für die Kleinsten fort, das diesen Kriterien perfekt entspricht.


Von Olaolu Fajembola und Tebogo Nimindé-Dundadengar habe ich euch bereits ihren äusserst empfehlenswerten Ratgeber "Gib mir mal die Hautfarbe" vorgestellt. Und auch zu "Wie erkläre ich Kindern Rassismus?" haben die beiden beigetragen. Mit ihrem ersten gemeinsamen Bilderbuch "So schlafe ich! Und wie schläfst du?" setzen sie genau das in die Tat um, was sie am Kinderbuchmarkt noch häufig vermissen: Kinder mit unterschiedlichsten Vielfaltsmerkmalen sind in einer Geschichte abgebildet, die die Vielfalt von Familien abbildet. Und dabei wird niemand problematisiert und keinerlei "Othering" betrieben. Die Unterschiede sind selbstverständlich und werden nicht gewertet, wodurch die jungen Zuhörer*innen selbstverständliche Vielfalt "erleben" und diese auch zu schätzen lernen. Und gleichzeitig können sich so viele Kinder in den Geschichten wiedererkennen, fühlen sich gesehen und identifizieren sich mit dem einen oder anderen Kind.


Abendrituale mit Vorlesen, Singen und mehr

Wie es der Untertitel schon verrät, handelt das Pappbilderbuch vom Zubettgehen und Einschlafen. Wir begleiten ganz unterschiedliche Familien durch den Abend - vom Essen bis zum Schlafengehen. Und diese Abende laufen so unterschiedlich ab, wie die Familien auch sind: Da gibt es die Familie mit türkischen Wurzeln. Eine Schwarze Familie. Eine Familie mit einer weissen Mama (vielleicht alleinerziehend) und einem Kind of Color. Eine Familie mit zwei Papas und zwei ganz unterschiedlich aussehenden Kindern, eines kann - auch aufgrund des Namens - ostasiatisch gelesen werden. Und ein Kind ist nicht klar gegendert, könnte also Mädchen, Junge oder non-binär sein.


Die beiden Autorinnen und die Illustratorin Paran Kim sorgen mit Text und Bild für noch mehr Diversität! Da gibt es ein Kind mit Augenpflaster (Okklusionspflaster), eine Mama im Homeoffice, care-arbeitende Väter, Mädchen, die gern Pink und Lila mögen und andere mit vielen Dinos und einer Vorliebe für Grün, eine Mama mit Tattoo, Afrohaare und Dreads, ein afrikanisches Kopftuch, Männer mit kurzen und langen Haaren, junge und ältere Menschen und unterschiedliche Körperformen, eine stillende Mutter etc.


Die Abende laufen bei Sami, Ayo, Ada, Emma und Mika unterschiedlich ab. Am einen Ort wird noch gebadet, am anderen gebetet und da noch vorgelesen oder gesungen und dort noch per Video-Call mit den Grosseltern geschwatzt. Am Schluss schlafen alle Kinder liebevoll umsorgt und gut behütet ein - auch mal in Mamas Bett.


Ein Bilderbuch mit viel Liebe zum Detail

Ich liebe es ja, wenn in Büchern kleine Hinweise oder liebevolle Details versteckt sind. In diesem Buch fällt natürlich der Cameo-Auftritt von "Gib mir mal die Hautfarbe" auf. Es gibt aber weitere Kleinigkeiten, die zu entdecken auch den Erwachsenen noch Spass machen, wie das Post-it mit "Seni Seviyorum" (türkisch für "Ich liebe dich") auf dem Badezimmerspiegel.


Die kleinen Zuhörer*innen werden immer wieder über Fragen in die Handlung einbezogen und können so eine Verbindung zu ihrem eigenen Leben aufbauen. Dabei gibt es Fragen, die sich ändern und eine Frage, die sich durch das Büchlein durchzieht. Meine Kleine (3.5 Jahre) wurde etwas wütend, weil ich die gleichbleibende Frage bei jeder Geschichte vorgelesen habe: "So schlafe ich und wie schläfst du?". Das sollte ich doch nach ihrer zweiten oder spätestens dritten, immer gleichlautenden Antwort ("Ganz fröhlich, denk!") endlich kapiert haben! ;-) Wenn ihr verschiedenen Kindern vorlest, könnt ihr diese wiederkehrende Frage natürlich immer an andere Kinder richten. Bei nur einem Kind - v.a. bei älteren Kleinkindern - könnt ihr sie gut weglassen oder etwas variieren. Besondere Nähe schafft auch die Erzählung aus der Ich-Perspektive der porträtierten Kinder.


Fazit

"So schlafe ich! Und wie schläfst du?" von Olaolu Fajembola, Tebogo Nimindé-Dundadengar und Paran Kim ist ein durchwegs gelungenes, vielfältiges Gute-Nacht-Buch. Die kleinen Zuhörer*innen ab 2 Jahren bekommen einen Einblick in ganz unterschiedliche Familienkonstellationen mit ebenso verschiedenen Ritualen beim Zubettgehen und zum Einschlafen. Ein diverses Bilderbuch zur guten Nacht, das ich nur allen wärmstens empfehlen kann!


Die Fakten

Olaolu Fajembola und Tebogo Nimindé-Dundadengar (Text)

Paran Kim (Illustration)

Carlsen Verlag

32 Seiten

Erschienen am 27.04.2023

Pappbilderbuch

ISBN: 978-3-551-17278-5

Ab 2 Jahren



Buch kaufen bei Tebalou, dem Online-Shop für diverse Kinderzimmer vom Autorinnen-Duo



PS: Herzlichen Dank für das Rezensions- und die Verlosungsexemplare an den Carlsen Verlag.



VERLOSUNG ZUR BLOGGER*INNEN-AKTION #HEUTEEINBUCH

© Depositphotos.com

Anlässlich des Internationalen Kindertags am 1. Juni darf ich im Rahmen der Aktion #HeuteEinBuch dank dem CARLSEN Verlag gleich 3 Exemplare von "So schlafe ich! Und wie schläfst du?" an euch verlosen!


Du hast 3 Gewinnchancen: Du kannst mit einem Kommentar hier auf dem Blog, auf Instagram und/oder Facebook je ein Exemplar gewinnen!


So machst du mit:

Kommentiere, was für dich zum Abend- und Einschlafritual mit Kindern dazugehört.

Jeder Lostopf wird einzeln ausgelost! Die Verlosung startet mit Freischaltung der Posts und endet am Freitag, 9. Juni 2023, 23:59 Uhr.


Teilnahmebedingungen:

Du bist mindestens 18 Jahre alt und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Das Los entscheidet über die Gewinner*innen. Im Falle des Gewinns wirst du hier bzw. auf Facebook oder Instagram benachrichtigt. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt über den Carlsen Verlag. Zu diesem Zweck gebe ich die Adresse der Gewinner*innen an den Verlag weiter.


Bei #HeuteeinBuch sind folgende Bloggerinnen / Insta-Accounts dabei, bei denen ihr auch ein Buch gewinnen könnt! Schaut vorbei und versucht euer Glück!




* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

Commentaires


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page