top of page

Sommer auf der Fahrradinsel

(Werbung/Verlosung) Die Tage werden wieder wärmer. Zeit, das Fahrrad rauszuholen! Lasst euch von Ariane Pinel entführen und verbringt mit Zoé einen "Sommer auf der Fahrradinsel". Zum Internationalen Kindertag und zum Weltfahrradtag könnt ihr sogar ein Exemplar des Bilderbuchs gewinnen!

Sommer auf der Fahrradinsel - Ariane Pinel (mairisch 2024)

Wir sind als Familie oft mit dem Fahrrad unterwegs. Deshalb war sofort klar, dass wir "Sommer auf der Fahrradinsel", das neue Bilderbuch von Ariane Pinel lesen müssen. Darin darf Zoé ihre Ferien bei Cousine Louise auf der Fahrradinsel verbringen.


Mit dem Fahrrad in die Freiheit!

Es ist ein Traum! Denn auf der Fahrradinsel gibt es keine Autos. Alle sind mit den Fahrrädern unterwegs und so können sich auch Zoé und Louise ganz frei auf der Insel bewegen. Zusammen erleben sie einen Sommer voller Abenteuer. Doch irgendwann sind die Ferien natürlich vorbei und Zoé muss zurück aufs Festland.

Sommer auf der Fahrradinsel - Ariane Pinel, Insel

Hier fallen ihr all die Autos richtig negativ auf. Und das Schlimmste? Sie darf sich mit ihrem Fahrrad nicht mehr alleine fortbewegen. Eines Tages reicht es ihr und sie beschliesst, trotz all der Autos auf der Strasse zurück zur Fahrradinsel zu fahren. Unterwegs wird sie von einer Youtuberin gefilmt. Das Video geht sofort viral.


Und siehe da. Die Menschen sind begeistert von der Idee, ihre Autos loszuwerden bzw. sie einfach in etwas anderes zu verwandeln. Und so wird das ganze Land (oder sogar die ganze Welt) die Dreckschleudern los und sattelt auf den Drahtesel um!




Besonders gefällt mir neben der selbstermächtigenden Geschichte auch der Illustrationsstil von Ariane Pinel. Die französische Illustratorin schöpft aus einer reduzierten, aber knalligen Farbpalette. Die mal einseitigen, mal doppelseitigen Bilder wechseln sich ab mit Bildern in kleineren Szenen. Besonders charmant sind die Hühner, die immer wieder auftauchen. Zoé hat einen dunkleren Hautton als ihre Cousine Louise. Kritisieren könnte man wohl, dass bei weitem nicht alle Fahrradfahrer*innen auch einen Helm tragen. Dafür ist der Anblick der unterschiedlichsten Pedalen-Geräte ein wahrer Genuss für alle Velo-Freund*innen.


Fazit

Ariane Pinel erzählt mit "Sommer auf der Fahrradinsel" eine rasante, teils etwas skurrile und nicht ganz realistische Geschichte eines Wandels hin zu einem autofreien Land. Da klingt nicht nur der Aspekt der Umweltfreundlichkeit der Fortbewegung auf dem Fahrrad an, sondern auch die grosse Freiheit, die diese Verkehrsart für Zoé mit sich bringt. Und indem ein kleines Mädchen einen grossen Wandel anstösst, macht das Bilderbuch erst noch deutlich, dass auch kleine Menschen Grosses in Gang setzen können!



Die Fakten

Ariane Pinel (Text + Illustration)

Nele Deutschmann (Übersetzung aus dem Französischen)

mairisch Verlag

40 Seiten

Erschienen am 12.03.2024

Hardcover

ISBN: 978-3-948722-31-9

Ab 4 Jahren





PS: Herzlichen Dank an den mairisch Verlag und Kirchner Kommunikation für das digitale Rezensionsexemplar sowie das Verlosungsexemplar.



Heute ein Buch! Blogger*innen-Aktion
© Depositphotos.com

#HeuteEinBuch: Verlosung zum Kindertag

Anlässlich des Internationalen Kindertags vom 1. Juni und des Weltfahrradtags am 3. Juni darf ich dank dem mairisch Verlag ein Exemplar von "Sommer auf der Fahrradinsel" an euch verlosen!


So geht's:

Verrate mir in einem Kommentar, ob ihr als Familie auch gerne mit dem Fahrrad unterwegs seid.


Weitere Lose:


Die Verlosung startet mit Freischaltung der Posts und endet am Freitag, 7. Juni 2024, 23:59 Uhr.


Teilnahmebedingungen: Du bist mindestens 18 Jahre alt und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Das Los entscheidet über die*den Gewinner*in. Im Falle des Gewinns wirst du hier bzw. auf Facebook oder Instagram benachrichtigt. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch den mairisch Verlag. Zu diesem Zweck gebe ich die Adresse an den Verlag weiter. Die Verlosung hat nichts mit Instagram oder Facebook zu tun.


Viel Glück!

Deine Eliane


Schaut auch bei meinen Kolleg*innen vorbei, die bei der Blogger*innen-Aktion #HeuteEinBuch - Aus Liebe zum Lesen dabei sind und versucht dort ebenfalls euer Glück für das jeweils vorgestellte Kinderbuch!




Noch mehr Fahrradfahren bei mint & malve




* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

6 Comments


Steffi Isenberg
Steffi Isenberg
Jun 03

Wir machen gern Radtouren, im Moment müssen wir noch Rücksicht auf unseren Hund nehmen. Wir planen aber, einen Hundeanhänger zu kaufen, dann können wir auch weitere Strecken fahren. Unser Traum ist eine mehrtägige Tour.

Like

mintundmalve
Jun 01

Ich fahre unter der Woche täglich Rad - zur Arbeit, zum Einkaufen etc. und wir machen natürlich auch kleine Radtouren z.B. zum Spielplatz oder zum Eiscafe. Auto fahren wir nur noch sehr selten.

Like

stadtmueller.bine
Jun 01

Wir fahren gerne und oft Fahrrad, die Kids brauchen manchmal ein bisschen Schiebunterstützung bei den Bergen... und da haben wir einige hier.

LG, Bine

Like

andrea_daxenberger
Jun 01

Mein Sohn fährt gerne mit dem Papa an der Isar lang. Hier mitten in der Stadt ist es zu stressig.

Like

mamawillswissen
Jun 01

Die Große fährt mit dem Rad zur Schule, der Kleine übt noch und wir Eltern warten darauf, dass wir alle zusammen losfahren können. Das Buch sieht toll aus!

Like

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page