Ein Haustier kommt selten allein

Meine Devise ist momentan: Kein Humor ist auch keine Lösung! Deshalb hab ich heute eine riesige Portion davon für euch und zwar in Form des Kinderbuchs "Seepferdchen sind ausverkauft" von Constanze Spengler und Katja Gehrmann.




So weit, so klar

Die Situation kennen gerade ganz viele von uns: Homeoffice, das Online-Meeting läuft, das Kindergeschrei im Hintergrund auch. Aber mit der eigentlichen Arbeit geht es einfach nicht voran. Wie nahe liegt es da, sich ein bisschen Ruhe zu verschaffen, indem man dem gelangweilten Kind einen Wunsch erfüllt? Genau das tut Mikas Vater, als Mika zum x-ten Mal um ein Haustier bittet. Mika darf alleine in die Zoohandlung, um sich ein Tier auszusuchen.



So weit, so gut

Mika ist auch erst mal ganz bescheiden und entscheidet sich für eine Wüstenrennmaus. Doch am nächsten Morgen ist die irgendwo in der Wohnung verschwunden. Der Papa rät zu einem erneuten Besuch der Zoohandlung ganz nach dem Motto "ihr Produkt, ihr Problem". Die Lösung? Ein Welpe mit guter Spürnase. Und die Lösung ist gut, denn der Hund findet die Maus im Handumdrehen. Nur dumm, dass der Hund noch nicht stubenrein ist und neben das Klo gepinkelt hat. Also geht's wieder zur Zoohandlung, um auch für das Kloproblem eine Lösung zu finden... Ihr ahnt es! Mika kommt wieder mit einem Tier nach Hause. Und so zieht sich das immer weiter und steuert unweigerlich auf einen grossen Knall zu.


So weit, so witzig!

So einen riesen Vorlesespass wie mit "Seepferdchen sind ausverkauft" hatten wir schon lange nicht mehr! Es ist einfach unfassbar witzig. Dazu trägt nicht nur bei, dass die Geschichte aus Mikas Perspektive mit unschlagbar kindlicher Logik erzählt wird, sondern auch, dass die Idee der Kettenreaktion schnell durchschaut ist. So lauschen die Kinder der Geschichte ganz gebannt in einer Mischung aus vorfreudiger Spannung, diebischer Freude und ein bisschen Angst vor dem grossen Knall. Mit jedem neuen Tier, das Mika heimbringt und das der Vater in seinem Stress nicht bemerkt, wächst die Freude exponentiell. "Flatten the curve" ist bei "Seepferdchen sind ausverkauft" kein Thema. ;-)



Katja Gehrmann hat die Geschichte von Constanze Spengler mit doppelseitigen Bildern überwiegend in Grün-, Blau- und Gelbtönen wunderbar klischeefrei illustriert. Ob Mika nun ein Junge oder ein Mädchen ist, kann jede*r für sich entscheiden oder wie die Autorin und die Illustratorin offen lassen.


Fazit

Mit "Seepferdchen sind ausverkauft" von Katja Gehrmann und Constanze Spengler zieht ein wundervoll witziges Bilderbuch bei euch ein. Ein Seepferdchen ist nicht dabei, aber Rennmaus, Seehund und Papagei bringen auch viel Spass und der verpeilte Papa im Homeoffice könnte einem fast leid tun. Fast, wenn es nicht so viel Spass machen würde! Aber Achtung: Es besteht die Gefahr, dass eure Kinder sich nach der Lektüre das ein oder andere mehr oder weniger exotische Haustier wünschen!


Die Fakten

Seepferdchen sind ausverkauft

Constanze Spengler (Text)

Katja Gehrmann (Illustration)

Moritz Verlag

48 Seiten

Erschienen am 12.02.2020

ISBN: 978-3-89565-391-9


Website von Katja Gehrmann

Website von Constanze Spengler


PS: Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an den Moritz Verlag.


Noch mehr Spass aus dem Moritz Verlag


Like it? Pin it!

Magst du diesen Buchtipp? Dann freue ich mich sehr, wenn du die Freude daran mit dem Pin auf Pinterest oder in den Social Media teilst.




#MoritzVerlag #ConstanzeSpengler #KatjaGehrmann #Haustiere #Bilderbuch #Kinderbuch #Vorlesen #Humor #Klischeefrei #Homeoffice #Papa

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

© 2020 by mintundmalve