Upsie, ganz viele immobile Lebewesen

Wenn ihr raus geht, kann es passieren, dass ihr auf unbewegliche Lebewesen trefft. Manch eine*r wird dann ausrufen: "Oh, eine Pflanze!". Felix Bork zum Beispiel und er sagt noch viel mehr Witziges über die Grundlage unseres Lebens.



Frühling - Zeit für Pflanzen, Zeit für Sachbücher

Im Interview mit NetGalley zum Thema #SachbuchFrühling hab ich mir überlegt, wie Sachbücher denn so sein können. Informativ, klar. Schön gezeichnet, auch klar. Geschichten erzählend, nicht immer, aber immer öfter. Und witzig! Und bei witzig denke ich immer und allen voran an die Bücher von Felix Bork. Deshalb wird es höchste Zeit, dass ich euch hier mal eins dieser Prachtexemplare vorstelle: "Oh, eine Pflanze!" - gewissermassen das florale Pendant zu "Oh, ein Tier!", das Ersterem in Witzigkeit in nichts nachsteht.


Aber bleiben wir bei der Sache: In "Oh, eine Pflanze!" begibt sich Felix Bork auf die Spuren dieser immobilen, die Photosynthese betreibenden Lebewesen namens Pflanzen. Von den einführenden Informationen über die Lebens- und Funktionsweise der Pflanzen im Allgemeinen, kommt er auf Bäume, Blumen, Gräser, Sträucher und Pilze im Besonderen zu sprechen bzw. zu zeichnen. Halt! Pilze sind doch gar keine Pflanzen!!! Das weiss Felix Bork natürlich auch. Gebt also acht, es könnte sein, dass er euch das eine oder andere Mal aufs Glatteis führt.



Felix Bork, Illustrator aus Berlin, räumt aber auch mit Fake-News auf: Die Diptam-Essenz kann nämlich gar nicht zur Behandlung von Brandwunden verwendet werden. Im Gegenteil: Die im Diptam enthaltenen ätherischen Öle können unter Einfluss von Sonnenlicht zu Brandverletzungen führen. J.K. Rowling hätte besser mal das Buch gelesen, bevor sie HP und seine Freunde mit dem Teufelszeug hantieren liess!


Die seriösen (ja, die gibt es!) Infos über Pflanzen werden ergänzt um witzige Comicstrips, humorvolle Assoziationen, die Pflanzennamen so auslösen können, und coole Sprüche, wie:


"Upsie. Da hab ich wohl zwei Mal die gleiche Blume gemalt. Weil die so schön ist. Nicht, weil ich dum bin." (S. 182f.)

Nach der Lektüre dieses Sachbuchs wisst ihr nicht nur, weshalb der Bocksbart Bocksbart heisst (also vielleicht) oder wie ein Löwenzahn aussieht, sondern auch was Honigtau ist (echt ecklig!) und dass Blumen nicht davor zurückschrecken, Wespen mit ganz gemeinen Mitteln zum Sex zu verleiten. Ausserdem werdet ihr Erdbeeren und Bananen und Melonen und Himbeeren und Baumnüsse in Zukunft mit ganz anderen Augen betrachten! Und das rät euch Felix Bork nach der Lektüre auch:


"Geh raus und guck dir Pflanzen an. Die sind nämlich megageil. Denn sie sind die Grundlage unseres Lebens, und wir müssen sie besonders achten und schützen!"

Dem kann ich nur zustimmen! Also grüsst mir den kriechenden Günsel, wenn ihr ihn trefft!



Illustriert hat Felix Bork dieses Buch in seinem ganz eigenen Stil, mal plakativ mit ganz grobem Pinsel, mal äusserst fein und realistisch. Das Buch aus dem Eichborn Verlag hat einen stabilen Einband aus dicker Pappe und ist auch sonst ziemlich dick (fast 3.5 cm). Der dicke (rein vegetarische) Schinken macht also auch im Regal was her! ;-)


Fazit

Felix Bork nimmt seine Leser*innen in "Oh, eine Pflanze!" mit auf eine informative, schöne, kurzweilige und vor allem witzige Reise durch die heimische Flora. Von Photosynthese, über Blütenstände und Blattformen bis zu den Fortpflanzungstricks erfahren wir ganz viel über Pflanzen aller Art und amüsieren uns dabei prächtig.


PS: Könnte mal bitte jemand überprüfen, ob das Wort "Upsie" in allen Büchern von Felix Bork vorkommt? Das wäre nämlich ein guter Grund, sie sich alle zu besorgen! ;-)


Die Fakten

Oh, eine Pflanze!

Felix Bork (Text + Illustration)

Eichborn Verlag

304 Seiten

Erschienen am 28.02.2019

Hardcover

ISBN: 978-3-8479-0658-2



Like it? Pin it!

Magst du diesen aussergewöhnlichen Sachbuchtipp? Dann freue ich mich ausserordentlich, wenn du dir den Pin dazu auf Pinterest merkst.




#FelixBork #EichbornVerlag #Pflanzen #Sachbuch #Natur #Naturschutz #Biodiversität #Artenvielfalt #Umwelt #Blumen #Bäume #Flora

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

© 2020 by mintundmalve