top of page

Akissi 4 - Die Königin der Nervensägen

Juhuuu, Band 4 von "Akissi" ist da! Das bedeutet, eine weitere Runde witzige, unterhaltsame und mit Klischees brechende Comic-Geschichten aus der ivorischen Grossstadt Abidjan vom bewährten Duo Marguerite Abouet und Mathieu Sapin.


Akissi 4 - Die Königin der Nervensägen - Marguerite Abouet, Mathieu Sapin (Reprodukt 2022)

Wir sind ja seit Band 1 und 2 Fans von der kleinen, Schwarzen Heldin aus der westafrikanischen Grossstadt Abidjan. Band 3 habe ich euch natürlich auch vorgestellt. Und nun geht es mit "Akissi 4 - Die Königin der Nervensägen" genauso bunt und trubelig weiter wie in den Vorgängerbänden. Marguerite Abouet, die selbst bis zum Alter von 12 Jahren in Abidjan aufwuchs, erzählt Geschichten eines selbstbewussten, schlagfertigen Mädchens, das sich mit dem nervigen Bruder und autoritären Lehrern herumschlagen muss, aber zum Glück immer auf ihre Freund*innen und ihren tierischen Kameraden Bubu verlassen kann.


Witzige Alltagsgeschichten von der Elfenbeinküste

Im vierten Band geht es in 14 Comic-Episoden um den Schul- und Familienalltag von Akissi und ihren Freund*innen. Das zugrundeliegende Thema sind freundschaftliche und familiäre Beziehungen und wie sich Akissi in diesem Geflecht zurechtfindet und positioniert. Abouet verpackt das Ganze in humorvolle Geschichten, die auch gerne mal mit Fluchwörtern und ziemlich derben Witzen gewürzt sind. Das kommt bei den Kindern natürlich immer gut an! ;-)



Als besonderes Thema taucht hier die "Bedrohung" auf, dass Akissi mit einem ausgewanderten Onkel mit nach Paris soll, um dort eine gute Schulbildung zu erhalten. Genial ist hier der klischierte Blick der Kinder auf das Leben im eisigkalten Europa, wo stark behaarte, ungepflegte Leute immer mit Baguette unter dem Arm herumlaufen. Wer will da schon hin?! Akissi sicher nicht und so hecken sie und ihre Freund*innen Pläne aus, um der Auswanderung zu entgehen.


Marguerite Abouet zeigt das Leben in Abidjan mit seinen Besonderheiten und schreckt auch nicht davor zurück, die negativen Seiten abzubilden. Ein Privileg, das ihr als #ownvoice zusteht. Zu den 14 regulären Kapiteln kommt noch Bonusmaterial in Form eines ivorischen Rezepts und einem informativen Ländervergleich Elfenbeinküste vs. Frankreich.


Fazit

"Akissi 4 - Die Königin der Nervensägen" von Marguerite Abouet und Mathieu Sapin bietet rasanten Comicspass in 14 bunten Geschichten für Kinder ab 5 bis 6 Jahren. Akissi, die eigenwillige, aber liebenswürdige Heldin und ihre uns wohlbekannten Freund*innen haben wieder so einige Abenteuer zu bestehen und Gefahren zu überwinden. Mut und Humor verlassen sie dabei zum Glück nie - auch bei noch so bedrohlichen Szenarien wie einer Reise ins frostige Paris!


Die Fakten

Marguerite Abouet (Text)

Mathieu Sapin (Illustration)

Silv Bannenberg (Übersetzung aus dem Französischen)

Reprodukt

96 Seiten

Erschienen am 07.11.2022

Hardcover

ISBN: 978-3-95640-351-4

Ab 5 Jahren zum Vorlesen, ab 7 Jahren zum Selberlesen



PS: Herzlichen Dank an Reprodukt für das Rezensionsexemplar.


* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

Kommentare


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page