top of page

Drei Tiere reisen mit dem Zug - Ein inklusives Bilderbuch zur Sprachförderung

(Werbung/Verlosung) Heute habe ich wieder einmal ein Pappbilderbuch für euch. "Drei Tiere reisen mit dem Zug" von Karin Schmid und Karin Sauter-Singh eignet sich zur Sprachförderung und verbindet Kernwortschatz mit passenden Gebärden. Und ihr könnt ein Exemplar gewinnen!


Drei Tiere reisen mit dem Zug - Karin Schmid, Karin Sauter-Singh (Selbstverlag 2023)

Was waren die ersten Wörter eurer Kinder? Nach Mama und/oder Papa war es vielleicht auch ein lautmalerisches "Wuff, wuff" oder ein "Miau". Sehr beliebt war bei uns auch die "Muh". Und von diesen Tierlauten ist es oft nicht weit bis zu den korrekten Tiernamen. Karin Sauter-Singh und Karin Schmid haben sich die kindliche Freude an Tieren aller Art zu Herzen genommen und lassen in ihrem Pappbilderbuch Ente, Hund und Katze eine Zugreise machen. Zugreisen waren bei unseren drei Kindern sowohl im Rollenspiel als auch im echten Leben ebenfalls total angesagt und das Kinderlied "Tschu, tschu, tschu, en Isebahn chunnt", wurde ein paar Jahre lang rauf und runter gesungen.


Das Bilderbuch "Drei Tiere reisen mit dem Zug" setzt nicht nur thematisch nah an den Interessen von Kindern an, sondern ist auch optimal auf den Beginn der Sprachentwicklung von Kindern ausgerichtet. So fokussiert der Text auf das Kernvokabular, das gemäss Forschung der Unterstützten Kommunikation etwa 80 Prozent der Alltagssprache ausmacht. Die Wörter dieses Kernvokabulars helfen den Kindern, sich mit wenigen Worten im Alltag schnell ausdrücken zu können. Wörter, die in der Geschichte vorkommen, sind etwa "essen", "einschlafen", "wo", "wer" oder "stopp".


Um den Spracherwerb auf einer weiteren Ebene anzuregen, sind ausgewählte Begriffe auch als Gebärden der PORTA-Sammlung abgebildet. Die PORTA-Sammlung ist anschlussfähig an die Deutschschweizerische Gebärdensprachen (DSGS). Gebärden wirken als Brücke zur Lautsprache und unterstützen so ebenfalls die Sprachentwicklung. Hier gibt es zum Beispiel die Gebärde für "Stopp", für "Zug" oder für "Spielen".


Ente, Hund und Katze waren in der Stadt und sind nun auf dem Weg zurück nach Hause. Wir begleiten sie auf ihrer Zugreise und machen an jeder Station mit ihnen Halt, bis wir am Ende auf dem Bauernhof ankommen. Die Kinder werden immer wieder über Fragen in die Geschichte einbezogen und werden so selbst zum Sprechen animiert. Der ritualisierte, sich wiederholende Ablauf und die sich somit wiederholenden Textelemente geben den Kindern Orientierung und ein Gefühl von Vertrautheit.



Die Autorin und die Illustratorin laden dazu ein, das Bilderbuch zur noch besseren Vertiefung nachzuspielen. Eine Einladung, der selbst meine 10-jährige Tochter noch gerne nachkommt, wobei sie den Zug zu einem Boot umfunktioniert hat und nicht in tierische, sondern lieber in menschliche Rollen schlüpft. Aber das ist wahrscheinlich einfach "next level". ;-)


Karin Schmid, alias Frau Blaumeise, hat die Geschichte mit gedeckten Farben illustriert. Die Illustrationen sind jeweils ein- oder zweiseitig und klar vom Text und den Gebärden getrennt. Kleine Details - wie der mitfliegende Vogel oder ein plötzlich auftauchendes Flugzeug - laden zum Entdecken ein.


Fazit

Wenn ihr auf der Suche nach einem inklusiven Bilderbuch zur Sprachförderung seid, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern basiert, liegt ihr mit "Drei Tiere reisen mit dem Zug" genau richtig.


Die Fakten

Karin Schmid (Illustration + Text)

Karin Sauter-Singh (Text)

Selfpublisher

20 Seiten

Pappbilderbuch

Ab 1 Jahr


Das Buch ist neben dem Etsy-Shop von Frau Blaumeise auch in einzelnen Shops vor Ort (CH) oder online zu erhalten wie zum Beispiel im inklusiven Kinderladen AHOI, St.Gallen.




VERLOSUNG: Gewinne 1 Exemplar von "Drei Tiere reisen mit dem Zug"

Dank den Macherinnen des Bilderbuchs, darf ich anlässlich des Internationalen Kinderbuchtags (International Children's Books Day) ein Exemplar von "Drei Tiere reisen mit dem Zug" an euch verlosen.


So geht's:

Verrate mir in einem Kommentar, welches Tier im nächsten Band unbedingt mitfahren sollte im Zug.


Weitere Lose:


Die Verlosung startet mit Freischaltung der Posts und endet am Montag, 8. April 2024, 23:59 Uhr.


Teilnahmebedingungen: Du bist mindestens 18 Jahre alt und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Das Los entscheidet über die*den Gewinner*in. Im Falle des Gewinns wirst du hier bzw. auf Facebook oder Instagram benachrichtigt. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch Karin Schmid. Zu diesem Zweck gebe ich die Adresse weiter. Die Verlosung hat nichts mit Instagram oder Facebook zu tun.


Viel Glück!

Deine Eliane




Weitere Bilderbuchtipps zur Sprachförderung bei mint & malve




* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

Kommentare


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page