Meine Gartenfreunde. Die kleine Meise

Im Frühling hören wir sie wieder fröhlich zwitschern im Garten. In unserem Garten tummeln sich Rotkehlchen, verschiedene Meisen, Amseln, Grünfinke und ein Eichelhäher. Mit dem Pappbilderbuch "Meine Gartenfreunde. Die kleine Meise" begleiten Carla Häfner und Sandy Lohß eine Blaumeise durch ihr Jahr im Garten.


Meine Gartenfreunde. Die kleine Meise - Carla Häfner, Sandy Lohß (Oetinger Verlag 2022)

Was gibt es Schöneres, als im Frühling wieder von Vogelgezwitscher geweckt zu werden? Carla Häfner und Sandy Lohß bringen mit ihrem Pappbilderbuch "Meine Gartenfreunde. Die kleine Meise" schon den Kleinsten ab 1 bis 1.5 Jahren die Blaumeise näher. Das Bilderbuch startet im Frühling, wenn der blau-gelb gefiederte Vogel wieder so schön singt. Begleitet von munteren Reimen flattert sie durch den Garten und erkundet ihre Umgebung. Sucht nach Futter, flieht vor einer Katze, nimmt ein erfrischendes Bad an einem heissen Sommertag.



Und so geht es mit der kleinen Meise weiter durchs ganze Jahr, vom Frühling, über den Sommer und den Herbst bis in den verschneiten Winter. Die kleinen Betrachter*innen lernen so nicht nur den Lebensraum der Meise kennen, sondern auch die vier Jahreszeiten. Da gibt es ganz viele Blüten im Frühling. Im Sommer locken Kirschen und leckere Beeren. Im Herbst gibt es nahrhafte Samen und das Laub flattert mit dem Wind. Im Winter leistet ein Schneemann der kleinen Meise Gesellschaft, die ganz froh ist über das Vogelfutter im Garten.


So bringt die Autorin kleinen Bücherwürmern die Natur und die natürlichen Kreisläufe näher und im Idealfall lässt sich ja sogar eine Meise oder ein anderer Vogel im eigenen Garten entdecken.


Ökologisches Bilderbuch

"Meine Gartenfreunde. Die kleine Meise" ist Teil der nachhaltig hergestellten Pappbilderbuch-Reihe "Meine Gartenfreunde". Es gibt auch noch eins über die kleine Biene, eins über einen kleinen Marienkäfer und über den Igel. Im Herbst erscheint dann das Pendant "Meine Waldfreunde" mit lauter Tieren aus dem Wald: dem Dachs, dem Eichhörnchen, dem Fuchs und besonders cool: dem Otter. Geschrieben wurden sie alle von Carla Häfner, illustriert teils von Sandy Lohß, teils von Kathrin Wessel.



Die Farben sind ökologisch und trotzdem schön intensiv, was die kleinen Leser*innen immer gerne mögen. Die Pappe ist aus 100% Recyclingpapier und gedruckt wird in Deutschland. Auf den Seiten ist schon einiges los, so dass man auch länger darüber sprechen und immer wieder Neues entdecken kann. Die kleine Blaumeise und ihre Erlebnisse spinnen den roten Faden durch das Buch. Für Freund*innen der kleinen Meise oder der ganzen Reihe habe ich noch einen (vielleicht nicht so geheimen) Geheimtipp: Im Shop von Illustratorin Sandy Lohß, findet ihr die passenden Magnete zum Buch. So süss!


Fazit

Das nachhaltig produzierte Pappbilderbuch "Meine Gartenfreunde. Die kleine Meise" von Carla Häfner und Sandy Lohß bringt kleinen Leser*innen die Natur im Garten und den Lauf der Jahreszeiten näher. Für künftige Naturforscher*innen genau das Richtige! Vielleicht wäre das ja was fürs Osternestchen?


Die Fakten

Meine Gartenfreunde. Die kleine Meise

Carla Häfner (Text)

Sandy Lohß (Illustration)

Oetinger Verlag

16 Seiten

Erschienen am 08.01.2022

Pappbilderbuch

ISBN: 978-3-7512-0172-8

Ab 1 Jahr bis 18 Monaten


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*


Sandy Lohß bei Instagram


PS: Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an den Oetinger Verlag.



Noch mehr Pappbilderbücher bei mint & malve


* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN