Yeshi Style

Yeshi, das adoptierte Schwarze Mädchen mit den pfefferminzgrünen Turnschuhen ist wieder da! Klar, habe ich den dritten Band "Yeshi Style" der Kinderroman-Reihe von Gabriela Kasperski auch gelesen!



Im ersten Band "Einfach Yeshi" lernten wir das Zürcher Mädchen mit äthiopischen Wurzeln kennen. Und ich fand sie sofort super oder wie Yeshi wohl sagen würde: "superglitzerluftig"! In Band 2 "Agentin Yeshi" ging es rasant weiter und wurde erst noch weihnachtlich. Auch im dritten Band "Yeshi Style" erlebt Yeshi so einige Abenteuer, aber vor allem eine Achterbahn der Gefühle.


Wo komme ich eigentlich her und wo gehöre ich hin?

Yeshi ist adoptiert und lebt mit ihrer alleinerziehenden Herzmama in Zürich. Ihre Bauch-Eltern kennt sie nicht. Ihr Herzpapa kommt endlich wieder mal aus London zu Besuch. Doch dass er seine neue Freundin samt Sohn Kamil mitbringt, stürzt Yeshi in ein ziemliches Gefühlschaos. Wo gehört sie eigentlich hin? Wo kommt sie her und wer hält wirklich zu ihr? Dass Kamil auch noch mit ihr zur Schule gehen und beim Spendenprojekt helfen soll, macht die Sache auch nicht leichter. Und dann ist da auch noch die fiese Bianca, die Yeshis Schwarm Felix für sich in Beschlag nimmt und mit gemeinen Tricks in den Gymi-Klub lockt. Yeshi, ihr Freund Liam, der queer ist und eigentlich in London eine Ballettschule besucht, ihre Fast-Schwester Doro und ihre Freundin Lumi denken sich das Spendenprojekt "Limonen für Libanon" aus. Mit dem Verkauf von Limonenlimonade wollen sie eine befreundete Familie aus Beirut unterstützen, deren Wohnung bei der Explosion 2020 zerstört wurde. Das Projekt läuft auch ziemlich gut an. Doch dann läuft es etwas aus dem Ruder und es taucht sogar die Polizei auf.


Wie ihr merkt, hat Yeshi auch im dritten Band wieder einige Hürden zu meistern. Ob nun im Schulalltag, in ihrer vielfältigen Patchworkfamilie oder mit ihren Freundinnen und Freunden. Dabei hat sie immer wieder mit Alltagsrassismus zu kämpfen, verliert aber nie ihren Mut und schon gar nicht ihren Humor. Und sie kann auf die Unterstützung ihrer Liebsten zählen. Ob am Ende auch Kamil dazugehört, müsst ihr selber herausfinden!


"Das, was unter den Worten lag, das, was die Leute dachten, ihre Gefühle und Ängste, ihre Ablehnung, die kannte ich leider nur allzu gut." (S. 151)

Erfahrung mit Adoption und Alltagsrassismus

Gabriela Kasperski konnte beim Schreiben nicht nur auf ihre eigenen Erfahrungen als Mutter einer Schwarzen Adoptivtochter zurückgreifen, sondern Samira hat auch wieder Ideen zur Geschichte beigesteuert. Das macht den Kinderroman sehr authentisch und nah am Alltag von Kindern zu Beginn der Teenagerzeit. Sprachlich ist das Kinderbuch wieder sehr verspielt und dieses Mal finde ich es auch nicht übertrieben, die Balance stimmt.


Eine grosse Rolle spielen im Roman auch Handys und Social Media. Einerseits sind sie für Yeshi und ihre Freunde erstrebenswert, andererseits offenbaren sich in der Geschichte auch die Gefahren moderner Kommunikationsmittel. Auch hier findet die Autorin den richtigen Weg, digitale Medien ganz natürlich einfliessen zu lassen, ohne sie zu verharmlosen. Der Verlag empfiehlt das Buch bereits ab 8 Jahren. Ich würde es aufgrund der Thematiken und der grossen Textmenge eher ab 10 Jahren empfehlen.


Der dritte Band lässt sich unabhängig von den ersten beiden lesen, aber es macht natürlich Spass, die "alten" Bekannten wie Tätowierer Stefano, die Mops-Oma oder Sitina wiederzutreffen.


Fazit

Gabriela Kasperski lässt in ihrem Kinderroman "Yeshi Style" ein Schwarzes Mädchen die Hauptrolle spielen und konfrontiert so die Leser*innen mit der Realität eines adoptierten Mädchens, das täglich den Alltagsrassismus in unserer weiss dominierten Gesellschaft zu spüren bekommt. Die spannend und humorvoll erzählte Geschichte eines bewundernswert selbstbestimmten Mädchens mit Tanzfuss und Flatterherz macht das Buch zu guter Unterhaltung mit Tiefgang für Kinder und Early Teens.



Die Fakten

Yeshi Style

Gabriela Kasperski

Arisverlag

229 Seiten

Erschienen am 20.06.2022

Hardcover

ISBN: 978-3-907238-20-2

Ab 10 Jahren


Buch kaufen bei genialokal.de*

Buch kaufen bei Thalia (DE)*

Buch kaufen bei Orell Füssli (CH)*

Buch kaufen bei Buchhaus (CH)*

Buch kaufen bei Thalia (AT)*


PS: Herzlichen Dank an den Arisverlag für das Rezensionsexemplar



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN