• Eliane Fischer

Wasser - das blaue Gold

Wasser ist allgegenwärtig in unserem Alltag. Ohne Wasser würde gar nichts funktionieren. Aber das Wasser ist in Gefahr und damit auch das Klima. Christina Steinlein und Mieke Scheier verraten in ihrem Sachbilderbuch "Ohne Wasser geht nichts!" alles über den wichtigsten Stoff der Welt.



Wasser ist elementar für unser Leben. Der Klimawandel gefährdet die Verfügbarkeit von sauberem, sicherem Wasser. Das hat gerade kürzlich der Weltwasserbericht der UNO wieder gezeigt. Demnach leben weltweit 2.2 Milliarden Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser und der Klimawandel verschärft die Situation zusätzlich.


Am Freitag, 15. Mai 2020 wäre wieder Klimastreiktag gewesen, aber die Coronakrise macht die meisten Streiks unmöglich. Deshalb mache ich wenigstens mit diesem Blogbeitrag auf das Thema aufmerksam. Die Pandemie überschattet zwar gerade alles, aber wir müssen trotzdem weiter an langfristigen Lösungen drängender Probleme wie dem Klimawandel und dem Schutz des Wassers arbeiten!


Ohne Wasser gäbe es uns nicht

Christina Steinlein und Mieke Scheier nehmen sich in ihrem Sachbilderbuch "Ohne Wasser geht nichts!" dem blauen Gold in all seinen Facetten an. Jede Doppelseite dieses Sachbuchs für Kinder ab ca. 7 Jahren ist einem anderen Thema rund ums Wasser gewidmet. Wir erfahren, wofür wir alles Wasser brauchen und wie viel, wie viel Wasser in uns und in alltäglichen Dingen steckt. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es 200 Liter Wasser braucht, bis das Huhn ein Ei legen kann? Für ein Kilo Rindfleisch braucht es sogar 15'000 Liter und auch eine Jeans verbraucht bei ihrer Herstellung ganz schön viel Wasser, nämlich 11'000 Liter!


Die Autorin und die Illustratorin werfen auch einen Blick zurück und erklären, wie das Wasser überhaupt auf die Erde kam und wie es auf unserem blauen Planeten das erste Leben ermöglichte. Wir lernen viel über die chemischen und physikalischen Eigenschaften von Wasser, aber auch über Ökosysteme, die vom Wasser geprägt sind - von den Ozeanen, über Flüsse bis zum kleinsten Tümpel.



Alles hängt zusammen

Einfach verständlich und toll illustriert erklären Christina Steinlein und Mieke Scheier auch, wie das Wasser mit dem Klima zusammenhängt und wie wir Menschen Einfluss auf beides nehmen. So gehen sie auf sinkende Grundwasserspiegel ein, auf den Streit ums Wasser, auf Wasserknappheit und die Wasserverschmutzung - sei es durch Dünger, andere Gifte oder gaaaanz viel Plastik, das im Meer landet. Auch die Folgen wie heftigere Dürren und Stürme sowie Überschwemmungen sparen sie nicht aus. Am Ende gehen sie darauf ein, was wir gegen die Probleme mit dem Element Wasser unternehmen können und welchen Beitrag Wissenschaft und Technik hier leisten könn(t)en.



Die Themenvielfalt ist beachtlich, die Texte sind leicht verständlich, vermitteln spannendes und auch mal unerwartetes Wissen und ergänzen sich perfekt mit den Illustrationen. An mancher Stelle hätte ich mir eine Zahl mehr gewünscht, statt nur ein "weniger" oder "mehr". Aber Zahlen gehen oft eh schnell wieder vergessen oder verändern sich.


Vielfältig mit Aber

Optisch überzeugen mich Mieke Scheiers Illustrationen einmal mehr. Ich war schon von "Passt nicht" begeistert. Im aktuellen Buch stellt sie die Menschen schön vielfältig dar. Frauen, Männer, Mädchen und Jungs mit unterschiedlichen Hautfarben und von unterschiedlicher kultureller Herkunft tauchen in den unterschiedlichsten Rollen auf. Schade ist, dass die abgebildete Freiheit der Geschlechter in der Berufswahl im Text nicht abgebildet wird. Da werden die weiblichen Formen mit einem einleitenden Satz abgetan. Dabei wäre es ein Leichtes gewesen, neben dem Fischer die Meeresbiologin und neben dem Wassermeister die Kanalbauerin auch verbal abzubilden und nicht nur mitzumeinen (siehe dazu den Artikel zu "Sprache und Sein" von Kübra Gümüsay).


Ökologischer Inhalt - ökologische Herstellung

Besonders schön ist, dass das Sachbuch nicht nur von ökologischen Themen berichtet, sondern auch umweltfreundlich hergestellt wurde. Es ist aus 100% Recycling-Papier, mit mineralölfreien Farben bedruckt und kommt ohne Folienkaschierung daher.


Fazit

Christina Steinleins und Mieke Scheiers Sachbilderbuch "Ohne Wasser geht nichts!" gibt Kindern ab 7 Jahren einen vielseitigen, leicht verständlichen Überblick über das Thema Wasser und schafft ein Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge. So sensibilisieren die Autorin und die Illustratorin Kinder für einen sorgsamen Umgang mit der wertvollen Ressource Wasser.


Die Fakten

Ohne Wasser geht nichts!

Alles über den wichtigsten Stoff der Welt

Christina Steinlein (Text)

Mieke Scheier (Illustration)

Beltz & Gelberg

96 Seiten

Erschienen am 03.04.2020

ISBN: 978-3-407-75565-0

Ab 7 Jahren


PS: Herzlichen Dank an den Beltz & Gelberg Verlag für das Rezensionsexemplar.


Diese Bücher rund ums Klima könnten dich auch interessieren!


Like it? Pin it!

Magst du diesen Buchtipp? Dann merke dir doch den Pin auf Pinterest! Vielen Dank auch fürs Teilen in den Social Media!





#ChristinaSteinlein #MiekeScheier #BeltzundGelberg #Umwelt #Natur #Klima #Wasser #FridaysForFuture #Nachhaltigkeit #Umweltschutz #forgenerationstocome #Klimastreik #Sachbuch #Kindersachbuch #Sachbilderbuch #Kinderbuch

© 2019 by mintundmalve