top of page

Berg - Ein Tag mit Papa

Lust auf eine schöne Wanderung und gleichzeitig eine schöne Vater-Sohn-Geschichte? Dann ist das Silent Book "Berg - Ein Tag mit Papa" von Pete Oswald vielleicht etwas für euch.


Berg - Ein Tag mit Papa - Pete Oswald (Von Hacht Verlag 2021)

Auf Englisch (siehe Bild) heisst Pete Oswalds Bilderbuch schlicht "Hike". Ich füge euch unten aber die bibliografischen Informationen der deutschen Version ein. Da das Buch fast ohne Worte auskommt, funktioniert es aber auch in jeder anderen Sprache! ;-) Die einzigen Begriffe, die hier auftauchen, sind lautmalerische Wörter wie für das "Knock, Knock, Knock" vom Specht oder das "Click" der Fotokamera.


Auf in die Wildnis

Heute stehen der namenlose Junge und sein Vater früh auf und machen sich bereit für eine Wanderung. Ein kleiner Tannen-Setzling kommt auch mit. Was sie damit wohl vorhaben? Mit dem Auto geht es raus aus der Stadt und rauf in die Berge. Dann geht es zu Fuss weiter durch Wälder, über Stock und Stein. Ja, sogar ein Baumstamm über den Bach will überquert werden. Aber gemeinsam schaffen es Vater und Sohn über jedes Hindernis und werden mit der Schönheit der unberührten Natur belohnt: den erwähnten Spechten, dem Weisskopfseeadler, Hirschen, vorbeiziehenden Wildgänsen und den Spuren eines Schwarzbären!


Eine Vater-Sohn-Geschichte mit nachhaltiger Wirkung

Pete Oswald erzählt mit "Berg - Ein Tag mit Papa" nicht nur die Geschichte von einem Vater und einem Sohn, die zusammen einen erlebnisreichen Tag in der Natur verbringen, sondern spannt den Bogen noch weiter über Generationen. Denn die beiden machen ein Foto davon, wie sie einen Baum pflanzen, und kleben dieses Bild dann ins Familienalbum, indem wir bereits die Fotos vom Vater mit seiner Mutter und von der Grossmutter mit ihrem Vater usw. entdecken können. Und vielleicht kehrt ja einst der Sohn mit seinem Kind zurück an den Ort, wo er mit seinem Vater das Bäumlein gepflanzt hat, und kann einen stattlichen Baum bewundern.


Im Anhang des Buches lässt uns Pete Oswald wissen, dass man nicht überall Bäume pflanzen darf, an manchen aber schon. Da sollte man sich vorab informieren oder auf eine Organisation zurückzugreifen, die sich um Aufforstungen kümmert.



Ebenfalls ein Plus des Buches ist, dass der Junge und sein Vater People of Color sind und der Junge pink zu mögen scheint. Eine Mutter oder ein anderes Elternteil taucht nicht auf. Pete Oswald fokussiert also ganz auf das Vater-Sohn-Gespann und hat das Buch auch "Dad and Papa" gewidmet. Die Bilder hat der New Yorker Illustrator digital gezeichnet. Sie sind in gedeckten Farben (mit viel Grün und Blau) gehalten und reichen von kleinen Vignetten auf weissem Hintergrund bis zu doppelseitigen Abbildungen.


"Berg - Ein Tag mit Papa" war übrigens 2022 nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Bilderbuch. Im Original wurde es in die Auswahl der Horn Book Fanfare aufgenommen, gewann den Award der Booklist Editor's Choice und der Kirkus Reviews Best Children’s Books.


Fazit

"Berg - Ein Tag mit Papa" von Pete Oswald schafft es ohne Worte, uns mit in die wunderbare Bergwelt zu nehmen, uns mit den Protagonisten Abenteuer erleben zu lassen und uns eine generationenverbindende Geschichte zu erzählen. Dabei versinken wir ganz automatisch in den wunderschönen, detailreichen Illustrationen und kommen ins Fabulieren über die Erlebnisse von Vater und Sohn. Eine grosse Empfehlung für alle Liebhaber*innen von Silent Books ab 4 Jahren.


Die Fakten

Pete Oswald (Illustration)

Von Hacht Verlag

48 Seiten

Erschienen am 23.07.2021

Hardcover

ISBN: 978-3-96826-011-2

Ab 4 Jahren





Weitere Kinderbücher mit Bergen


* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

Kommentarer


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page