Rassismus geht uns alle an

Fast alle Menschen möchten in einer gerechten Welt leben und Rassismus ist ungerecht. Wie kommt es zu dieser paradoxen Situation? Josephine Apraku und Jule Bönkost erklären die Problematik in ihrem Kindersachbuch "Rassismus geht uns alle an" kurz und kompakt.


Rassismus geht uns alle an - Josephine Apraku, Jule Bönkost, Meikey To (Carlsen 2022)

Die Autor:innen Josephine Apraku und Jule Bönkost und Illustrator:in Meikey To möchten mit dem Sachbuch schon Kindern ab 8 Jahren helfen, Rassismus zu verstehen und zu erkennen, wie er unseren Alltag beeinflusst.


"Denn nur wenn wir Rassismus erkennen, können wir ihn bekämpfen." (S. 3)

In sehr einfacher, gender- und diskriminierungssensibler Sprache sprechen sie die jungen Leser:innen direkt an und erklären, was Diskriminierung ist und welche verschiedenen Formen es gibt: Sexismus, Ableismus, Adultismus, Ageismus und eben Rassismus werden angesprochen. Letzteres dann vertieft, indem erstmal Begrifflichkeiten wie BIPoC / PoC und Schwarz als Selbstbezeichnungen erklärt werden.


Danach gehen die Autor:innen auf die Funktions- und Wirkungsweisen von Rassismus ein und erklären insbesondere, was es mit Privilegien von weissen Menschen auf sich hat und weshalb Rassismus strukturell verankert ist und deshalb unsere gesamte Gesellschaft durchzieht - inklusive Kinderbücher oder Strassen, die nach Kolonialisten benannt sind.


"Weiss zu sein bedeutet, durch Rassismus im Vergleich zu BIPoC viele Vorteile im Leben zu haben." (S. 12)

Im Weiteren geht es in dem kleinen, kompakten Büchlein darum, wie wir mit Rassismus umgehen, weshalb er uns alle etwas angeht, welche unterschiedlichen Rassismen es gibt und weshalb wir uns im Kampf gegen Rassismus - und andere Diskriminierungen - zusammenschliessen sollten. So wird deutlich, dass es leider nicht den 10-Punkte-Plan gegen Rassismus gibt, aber dass es wichtig ist, sich seiner eigenen Position bewusst zu sein, immer weiter über Rassismus zu lernen und aktiv zu werden - auch im Kleinen. Zum Beispiel, indem man Kinderbücher mit rassistischen Vorstellungen aussortiert, kritisch auf rassistische Witze reagiert oder rassistisch ausgegrenzte Kinder auf dem Pausenplatz unterstützt etc.




Rassismus einfach erklärt

Besonders zu Beginn ist das Büchlein wirklich einfach formuliert und richtet sich immer wieder direkt an die Leser:innen. Mit der Zeit wird es etwas komplexer und 8-Jährige brauchen vielleicht etwas Begleitung oder ein anschliessendes Gespräch in der Klasse oder die Möglichkeit für Nachfragen im Unterricht. Ich finde, man spürt sehr gut die Persönlichkeiten der Autor:innen hinter dem Sachbuch und wie wichtig es ihnen ist. So entsteht eine besondere Verbindung, die die Leser:innen gut mitnimmt. Die Kinder und Jugendlichen werden sehr wertschätzend angesprochen, so dass sie sich nicht ertappt oder schuldig fühlen, auch wenn sie im Verlauf der Lektüre erkennen, wie der Rassismus eben auch ihr Leben durchzieht und wo/wie sie auch schon einmal rassistisch gehandelt, gesprochen oder gedacht haben.


Hervorzuheben ist auch, die Diversität der Autor:innen und der Illustrator:in. Zwei von ihnen sind nicht-binär und ebenfalls zwei BIPoC. Meikey To hat die Diversität auch in den Illustrationen grossartig umgesetzt. Natürlich gibt es da verschiedene Hauttöne, aber auch Menschen im Rollstuhl, mit Hörgerät, sehbehinderte Menschen, solche mit Prothesen, muslimisch gelesene, tätowierte, dünnere und dickere, jüngere und ältere Personen finden ihren Platz im Buch.


Fazit

"Rassismus geht uns alle an" von Josephine Apraku, Jule Bönkost und Meikey To bietet Kindern, die schon selber lesen den perfekten Einstieg ins Thema Rassismus bzw. Antirassismus. Das knapp 50-seitige Kindersachbuch erklärt einfach, kompakt und motivierend, was Rassismus ist, wie er funktioniert und was wir dagegen tun können. Das Buch eignet sich auch gut, um das Thema in der Primarschule bzw. Grundschule aufzugreifen.


Begleitende Lektüretipps für die Eltern oder Lehrpersonen finden sich unten oder unter dem Stichwort Rassismus bzw. allgemeiner Diversität und Vielfalt.



Die Fakten

Rassismus geht uns alle an

Josephine Apraku, Jule Bönkost (Text)

Meikey To (Illustration)

Carlsen Verlag

48 Seiten

Erschienen am 18.03.2022

Taschenbuch

ISBN: 978-3-551-25468-9

Ab 8 Jahren


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch bei Thalia kaufen (DE)*

Buch bei Orell Füssli kaufen (CH)*

Buch bei Buchhaus kaufen (CH)*

Buch bei Thalia kaufen (AT)*


Website von Jule Bönkost

Instagram-Account von Josephine Apraku

Instagram-Account von Meikey To


PS: Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.



Antirassistische Bücher für Kinder und Erwachsene bei mint & malve


In einer losen Serie stelle ich euch antirassistische Kinder- und Jugendbücher und begleitende Bücher zum Thema für Erwachsene vor.


* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN