top of page

Ulf und das Rätsel um die Neue

Wenn ihr Kindercomics mögt, dann kommt ihr nicht um die Comics von Tanja Esch herum. "Ulf und das Rätsel um die Neue" begeistert mit sympathischen Protagonist*innen und einer skurrilen Detektivgeschichte.


Ulf und das Rätsel um die Neue - Tanja Esch (Kibitz 2020)

Meine Grosse hat kürzlich mit Begeisterung "Boris, Babette und lauter Skelette" von Tanja Esch gelesen, das ich hier auch schon vorgestellt habe (weitere Bücher unten). Da war klar, dass wir auch "Ulf und das Rätsel um die Neue" haben müssen. Hier kriegen Ulf und seine Bande eine neue Mitschülerin. Uli scheint ihnen von Anfang an etwas komisch. Auch ihre Eltern sehen irgendwie verdächtig aus, so exzentrisch gekleidet wie sie sind. Und Uli scheint den ganzen Tag nichts zu essen.


Geheime Ermittlungen

Schnell ist klar, das ist ein neuer Fall für die Detektivbande Ulf, Otto, Tita und Heiko. Besonders Otto ist mit Feuereifer dabei. Fragt man Ulf, übertreibt er es ein ganz kleines Bisschen. Er sieht wirklich hinter allem und jedem ein Indiz, etwas Verdächtiges oder gar eine Verschwörung. Als dann auch noch ein Ufo ins Spiel kommt und sie befürchten müssen, dass Heiko von Ausserirdischen entführt wurde, wird es Ulf wirklich langsam unheimlich.



Tanja Esch erzählt wie gewohnt aus kindlicher Sicht, so dass eine zunächst harmlos wirkende Geschichte sich schnell ins Hyperspannende steigert. Die Gruppendynamik und die Spannung rund um den neuen Fall entfalten einen richtigen Sog. Die Comicautorin bringt Abwechslung in die Panels, indem sie mal mit, mal ganz ohne Text arbeitet und immer wieder von den 6 Panels pro Seite abweicht. Die Farben sind wunderbar kräftig und die Mimik einfach, aber nicht weniger effektvoll gezeichnet. Ariol hat auch in diesem Comic seinen obligaten Cameo-Auftritt.


Die Figuren sind klischeefrei, was ihre Kleidung und ihre Rollen angeht. So zeigt sich zum Beispiel Heiko als feinfühliger Typ, bei dem sich Sorgen immer wieder in Bauchschmerzen äussern. Etwas Vielfalt bringt Tanja Esch ins Spiel mit unterschiedlichen Hauttönen der Kinder und Namen wie Defne oder Diego. Sehr cool finde ich auch das türkische Sprichwort, das wir dank Defne lernen.


Ob hier tatsächlich Ausserirdische am Werk sind und welches Geheimnis die Neue wirklich versteckt, müsst ihr selber herausfinden.


Fazit

Mit "Ulf und das Rätsel um die Neue" erzählt Tanja Esch eine wilde Detektivgeschichte mit überraschender Wendung. Es ist eine wahre Freude, der sympathischen Detektivbande bei ihren Ermittlungen aus der Besenkammer zuzuschauen. Bitte mehr davon!


Apropos "mehr": Mehr Comics findet ihr auf Instagram unter den Hashtags #KidsComicDay und #KidsComicWeek sowie in meinen Guides. Und über die Suche auf der Startseite findet ihr natürlich auch ganz viele Comictipps (für Klein und Gross) hier auf dem Blog.


Die Fakten

Tanja Esch: Ulf und das Rätsel um die Neue (Kibitz 2020)

Tanja Esch (Text + Illustration)

Kibitz Verlag

136 Seiten

Erschienen am 01.06.2020

Hardcover

ISBN: 978-3-948690-00-7

Ab 6 Jahren






Noch mehr von Tanja Esch bei mint & malve



* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

Σχόλια


NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN

bottom of page