Flucht - ein Bilderbuch ohne Worte

Issa Watanabe erzählt in ihrem Bilderbuch "Flucht" davon, wie es ist, auf der Flucht zu sein. Sie macht das ganz ohne Worte und erzählt doch so viel.


Flucht - Issa Watanabe (Hanser Verlag 2020)

Ende 2020 waren über 80 Mio. Menschen auf der Flucht, bedroht von Krieg, Verfolgung oder Menschenrechtsverletzungen (gemäss UNHCR). Schon das neunte Jahr in Folge ist diese Zahl gestiegen. Wie viel schlimmer die Pandemie die Situation für diese Menschen gemacht hat, kann man sich wohl gar nicht vorstellen.


Auf der Flucht - vor dem Tod

Issa Watanabe fasst das Unsagbare nicht in Worte, sondern in Bilder. In ihrem Silentbook zeigt sie, wie es ist, auf der Flucht zu sein. Der Hintergrund dunkel, nur die Umrisse der Bäume sind zu erkennen. Im Nacken immer der Tod auf einem Stelzenvogel. Ich habe leider nicht herausgefunden, was es damit auf sich hat. Die Farbe stimmt zwar nicht, aber vielleicht ist es eine Assoziation zum Benu, dem altägyptischen Totengott? Dieser wurde in der ägyptischen Mythologie in Vogelgestalt (z. B. als Purpurreiher) dargestellt, die einem im Jenseits die ungehinderte Fortbewegung ermöglichte.


Die Tiere - ganz bunt und detailliert gezeichnet - machen sich mit wenigen Habseligkeiten auf den Weg. Sie helfen einander, kuscheln sich aneinander, geben Halt und Wärme, einige halten in der Nacht Wache. Sie besteigen ein Boot. Die Angst vor der Überfahrt, vor dem Ungewissen und der drohenden Gefahr durch die Naturgewalten ist ihnen ins Gesicht geschrieben. Das Boot kentert, nicht alle kommen an. Der Tod ist ihnen weiterhin auf den Fersen, kennt keine Grenzen, nimmt einige mit sich. Am Ende ein bisschen Farbe, ein bisschen Hoffnung.


Das Buch transportiert unheimlich viel, nur mit den Bildern: die Ohnmacht, die einzige Möglichkeit, immer weiterzugehen, jedes Zurückschauen eine Gefahr. Und trotzdem ist da noch Hoffnung, hilft man sich, ist füreinander da. Sucht einen Ausweg, vielleicht eine neue Heimat.



Die Illustratorin Issa Watanabe stammt aus Peru und lebt heute auf Mallorca. Sie hat schon mehrere Kinderbücher gestaltet, die aber nur auf Spanisch und teilweise auf Französisch erschienen sind (z.B. Ça suffit Mammouth !). "Flucht" ist das erste, das beim Hanser Verlag auf Deutsch erschienen ist.


Das Gespräch eröffnen

Der Verlag empfiehlt das Buch ab 3 Jahren. Sicher, man kann dann die Bilder zusammen anschauen. Aber ein Dialog darüber scheint mir in dem Alter noch sehr schwierig bis unmöglich. Meine Kinder hatten in dem Alter noch gar kein Vorstellung vom Tod, keinen Begriff von Flucht und keine Ahnung, was eine Grenze überhaupt ist. Letzteres ist übrigens gar nicht so banal, ich habe mal ein Seminar zum Thema besucht! Ich würde das Buch deshalb frühestens ab 5 Jahren empfehlen, wenn denn das Interesse da ist. Es kann aber zum Einstieg in die Diskussion oder um selber ins Erzählen zu kommen, auch mit älteren Kindern noch sehr wertvoll sein. Und die Bilder beeindrucken natürlich in jedem Alter.


Fazit

Issa Watanabe versteht es, mit ihrem Bilderbuch "Flucht" ein schwer greifbares Thema wie Flucht und Migration in seiner Tragweite, Traurigkeit, Ausweglosigkeit nur über Bilder schon für Kinder verständlich zu machen. Ein Silentbook, das zu Gesprächen Anlass gibt und vor allem den Erwachsenen zum Nachdenken über unsere Verantwortung auf der "anderen Seite".


Die Fakten

Flucht

Issa Watanabe (Illustration)

Hanser Verlag

40 Seiten

Erschienen am 17.08.2020

Hardcover

ISBN: 978-3-446-26822-7

Ab 5 Jahren


Buch kaufen bei genialokal (DE)*

Buch kaufen bei Thalia (DE)*

Buch kaufen bei Orell Füssli (CH)*

Buch kaufen bei Buchhaus (CH)*

Buch kaufen bei Thalia (AT)*


Issa Watanabe auf Instagram


PS: Herzlichen Dank an den Hanser Verlag für das Rezensionsexemplar.



Mehr zum Thema Flucht und Migration bei mint & malve

Für Erwachsene


Für Kinder



Like it? Pin it!

Magst du diesen Buchtipp zum Thema Flucht und Migration? Dann freue ich mich, wenn du dir den Pin auf Pinterest speicherst.


mint & malve Buchtipp: Flucht - Issa Watanabe (Hanser 2020)


* Links mit * sind Affiliate-Links / Werbelinks. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, bekomme ich vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Am Buchpreis ändert sich für dich nichts. Du hilfst mir aber so, den Blog ein kleines Bisschen zu refinanzieren. Vielen Dank!

NEUE BEITRÄGE

BLOG PER E-MAIL ABONNIEREN